Inkasso Unternehmen nervt... "EOS DID Inkasso"

 - (Nerven, Inkasso, Blauer Brief)  - (Nerven, Inkasso, Blauer Brief)

5 Antworten

Wenn es dich nervt, diese Briefe aufzubewahren - ein Kamin nimmt diese dankbar auf. Du hast die Forderung ein mal bestritten und damit ist alles gesagt. Wenn es dir die Mühe wert ist, kannst du dich über EOS bei der zuständigen Aufsicht beschweren. Das wäre in jedem Fall angebracht

Aber vielleicht muss ich die Briefe noch nachweisen irgentwo.

Ich kann die Briefe nicht lesen, ist bei mir irgendwie nicht größer zu bekommen. Egal. Wenn Du tatsächlich nichts gekauft hast (bestellt, abonniert, kostenpflichtig irgendwo angemeldet etc.), ist alles in Ordnung. Schicke den Widerspruch noch ein einziges Mal, und zwar als Einschreiben. Dann brauchst Du erst wieder aktiv werden, falls es zu einem gerichtlichen Mahnbescheid kommt. Und das tut es nicht, wenn Du nix gekauft hast.

Sry ich musste die Bilder leider so verkleinern, da ich es ansonsten nicht hochgeladen bekommen hätte.

Ich denke ich kann mir die 50 cent Porto sparen, da die Firma schreibt :" Ihre Mitteilung haben wir erhalten, bitte zahlen Sie den Betrag binnen 10 Tagen blablabla"

Die haben mehr Möglichkeiten als du,.besser wäre es ,wenn du zu einem Anwalt gehst,der kostet zwar auch Geld ,aber der kann dein Problem besser lösen als du alleine.

Ein Anwalt kann zeimlich teuer werden oder ?

@daymonhip

Ja leider,aber du hast dann erstmal Ruhe.Aber versuche es erstmal beim Verbraucherschutz.

Anwalt ist in dieser Situation relativ sinnbefreit und zudem sehr teuer. und die Möglichkeiten dieses Inkassobüros sind dagegen ziemlich begrenzt. Ich verstehe nicht warum du so eine Angst herauf beschworst

Die haben mehr Möglichkeiten als du

Nicht wirklich.

der kostet zwar auch Geld

Vollkommen überflüssig, solange es nicht zur Klage kommt. Und wenn es zur Klage kommt, muss die Gegenseite wenigstens die Gebührend es Anwalts übernehmen, da man gewinnen wird.

@mepeisen

Können denn die Inkassos in diesem Fall auch meine Sachen beschlagnahmen ? (Ich denke nicht aber bin mir nicht sicher)

@daymonhip

Nur wenn sie einen Gerichtsvollzieher vorbeischicken.

Ich vermute mal, der Mahnbescheid kam für dich überraschend, da du nie etwas bei dem Anbieter / Verkäufer bestellt hast. Leider bist du dann auf eine ganz miese Masche reingefallen und hast den Fehler begangen, überhaupt auf das Schreiben zu reagieren. Du kannst jetzt entweder alle weiteren Briefe ignorieren und sammeln, oder du nimmst dir einen Anwalt. Den brauchst du aber erst, wenn dich das Inkassobüro verklagen will. Normalerweise machen die sowas aber gar nicht, da sie genau wissen, dass sie einen Betrug bei dir abziehen wollen und sich so selbst strafbar gemacht haben.

P.S. Ich konnte leider nur raten, da die Briefe viel zu klein sind um sie zu lesen.

Also Betrug von denen ist es nicht, denke ich. Ich habe ja die Ware erhalten (wie im link) Das ding ist das dich mich eiskalt Ignorieren.

@daymonhip
Ich habe ja die Ware erhalten

Und auch bezahlt?

@daymonhip

Dann verstehe ich das Problem nicht. Wenn du etwas bestellt hast, musst du auch zahlen. Wenn du das nicht machst, ist es doch nur logisch, dass der Verkäufer irgendwann ein Inkassobüro beauftragt.

@daymonhip

Du hast geschrieben, es sei denen egal, ob Du etwas bestellt hast. Also hast Du etwas bestellt?

@Urrok

Ich habe nichts bestellt aber die ware erhalten. (Jemand hat dich bei mir ein Scherz erlaubt (so denke ich)).

Bezahlt hab ich nicht weil ich ja nichts bestellt hab.

@Namensvetter

Nein, ich habe keine Bestellung in Auftrag gegeben.

@daymonhip

Dann nimm dir sofort einen Anwalt. Aus der Sache kommst du nicht mehr alleine heraus. Wenn du die Ware behalten hast, dann kann ich schon verstehen, dass sie jetzt Geld wollen. Wieso hast du die Ware nicht sofort zurück geschickt? Du kannst nicht einfach etwas behalten, was dir gar nicht gehört.

@daymonhip

Dann sollen sie die Bestellung/die Auftragsbestätigung mit Deiner Unterschrift, die sie ja von Dir haben müssten, wenn Du der Besteller gewesen wärst, vorzeigen. Wenn sie das nicht können, hast Du ja nix zu befürchten.

@Urrok
Du kannst nicht einfach etwas behalten, was dir gar nicht gehört.

§ 241a BGB sagt da etwas anderes zumindest in Absatz 1. In Absatz 2 stehen dann die Einschränkungen hierzu.

Ein Anwalt ist nicht notwendig, da es sich hier um belanglosen Inkassoschrieb handelt, und nicht um eine Klageschrift. Die Beweislast liegt beim Forderungsteller nicht beim Fragesteller.

@Urrok

Einzig wichtig ist, dass man hier reklamiert und dem Unternehmen anbietet, die Waren abholen zu können oder gegen Zahlung einer Aufwandsentschädigung zurückzusenden.

Selbst auf eigene Kosten zurücksenden muss man aber definitiv nicht.

Man könnte sogar eine Frist setzen, bis zu der sich das Unternehmen seine Waren abholen solle und ankündigen, es hiernach zu vernichten. Auch das wäre legitim bei dieser Art von Waren.

Bei sperrigen Waren, die einem einfach so abgeladen wurden vor der Tür, könnte man sogar eine angemessene Lagerpauschale in Rechnung stellen.

@Namensvetter

Ich habe mehrfach darauf hingewiesen das Sie mir etwas nachweisen sollen z.b, Scan von Perso, Unterschrift usw...

Und Als Antwort von denen bekomme ich sowas :"[...] Ihre Mitteilung haben wir erhalten [...] Der Vertrag ist entsprechend den gesetzlichen Vorgaben für einen Vertragsabschluss im elektronischen Geschäfsverkehr zustande gekommen [...] Bitte zahlen Sie den Betrag binnen 10 Tagen, damit wir keine weiteren Schritte einleiten müssen."

Aber auf E-Mails haben Sie mir nie geantwortet.

@mepeisen

Ich habe das Inkasso Büro schon drauf aufmerksamm gemacht, dass Sie das Paket bei abholen können. Aber ich habe noch keine Rückmeldung erhalten (außer weiterer Mahnungen).

@mepeisen

Ich habe das Inkasso Büro schon drauf aufmerksamm gemacht, dass Sie das Paket bei abholen können. Aber ich habe noch keine Rückmeldung erhalten (außer weiterer Mahnungen).

@Namensvetter
Unterschrift

Wie soll denn - mal ganz allgemein gefragt - ein elektronisch zustande gekommener Vertrag eine Unterschrift aufweisen?

Vielleicht solltest Du es mal dem Verbraucherschutz melden

Ok danke, ich werde versuchen die Tage mich bei denen zu melden.

Was möchtest Du wissen?