Wie lange Miete zahlen nach Kauf der Wohnung?

5 Antworten

Sie zahlen bis zum vereinbarten Besitzübergang bei Kaufpreiszahlung.

Ist der Kaufpreis bezahlt, sind Sie neuer Besitzer der Wohnung und brauchen keine Miete mehr zu zahlen.

Ansließend werden Sie als Eigentümer im Grundbuch eingetragen, was aber noch einige Wochen dauern kann und mit dem Besitzübergang nichts zu tun hat.

Dies sollte aber auch in Ihrem Kaufvertrag stehen!?!

Ab Datum des Grundbucheintrages, wenn im Kaufvertrag nicht anders vereinbart, erlischt der Mietvertrag.

... solche banalen Angelegenheiten werden im Kaufvertrag geordnet.

Bei uns dauert die Umschreibung derzeit rd. 12 Monate, somit spätestens Ostern 2018.

Ab dem Tag, an dem Ihr im Grundbuch steht, zahlt ihr keine Miete mehr.

Du musst bis zum Tag der Eintragung in das Grundbuch zahlen.

Das könnte aber dauern, bis dass der Amtsschimmel mal wiehert!

Er zahlt lediglich bis zum vereinbarten Besitzübergang bei Kaufpreiszahlung!

Hält der Verkäufer den Kaufpreis in Händen und der vereinbarte Besitzübergang ist damit vollzogen, ist die Umschreibung im Grunbvuch eine Formsache und ohne Einfluß auf das Ende der Mietzahlungsverpflichtung.

@schelm1

Das ist falsch! Inhaber ( und damit der, der über die Nutzungsgewalt verfügt) ist der, der im Grundbuch steht.

Was möchtest Du wissen?