Wie lange dauert es bis man eine Antwort von der Behörde bekommt. Thema Widerspruch

5 Antworten

Das hängt von der Art des Widerspruchs (also der Sache, gegen die Du Widerspruch eingelegt hast) und der aktuellen Besetzung des betreffenden Amtes ab. In der Ferienzeit wird man generell mit Rücklaufzeiträumen von 2 - 4 Wochen rechnen müssen; es ist aber kein Problem, nach angemessener Zeit mal telefonisch nachzufragen. Sollte der betreffende Sachbearbeiter z.B. krank oder auf Fortbildung sein, dauert es natürlich entsprechend länger.

Nike 27, Du willst von der Gesamtschule aufs Gymnasium wechseln, mit einem Durchschnitt von 1,3. Warum gehst Du nicht zum Direktor und fragst ihn, warum es nicht geht? Den Rechtsweg würde ich erst zuletzt begehen! Eine Widerspruchsbegründung würde ich mir aber (mündlich!)zurechtlegen.

Schulleitung hat mich gelassen aber die Schulbehörde in Süd Deutschland nicht

@nike27

Wenn die Schulbehörde blockiert, solltest Du Dich direkt an sie wenden und dort nachfragen, bei wem Du Deinen Einspruch einreichen kannst.

Bei unseren Deutschen Bürokratismusbeamten in der Regel 6 Wochen bis Monate !, je nach Größe des Amtes. Je grösser, je länger !

Ab einem 1/2 Jahr kannst du eine Beschwerde wegen Untätigkeit einreichen.

Dauert meist Wochen. Kommt darauf an wie viel das Amt zu tun hat.

Und ACHTUNG die Forderrung ist meist trotz Wiederspruchs fällig !

Was möchtest Du wissen?