Wie lange braucht eine Kassiererin um Nullkassen zu erreichen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erstmal: wo Menschen arbeiten, passieren Fehler!!

Du hast zwar eine Scannerkasse, die dir fast jede Arbeit abnimmt, eintippen, zusammenzählen, Endsumme, Differenz usw. Aber noch braucht es den Menschen, das Geld entgegen zu nehmen und das bist in diesem Fall du. Entspann dich, konzentrier dich, bleib ruhig und geh freundlich mit deinen Kunden um, das ist in meinen Augen viel mehr wert als eine Differenz von 20 Cent!!

Ich finde es schon recht gemein, was hier einige bisher geschrieben haben, bei denen hört sich das so an, als hätten sie mit dem Job keine Erfahrung, lies mal bei Urmeli1988, die hat recht. Ich habe selber auch an der Kasse gesessen und stimme ihr voll zu.

Danke für dein und urmelis Verständnis. Wenn du 8 Stunden kassiert hast, kannst du plötzlich nicht mehr 1 + 1 zusammen zählen.

@cleo1985

Ich finde es Menschenverachtend, wenn manche hier schreiben, dass man immer eine Nullkasse haben "muss". Die sollten sich selbst mal 8 Std. an die Kasse setzten & mir vormachen wie man das immer schaffen soll... Das sind warscheinlich die Leute, die sich beschweren wenn sie 3 sek. länger warten müssen, weil jemand mit viel Kleingeld bezahlt.... schlimm sowas..

@Urmeli1988

genau so isses, Urmeli!!

Viele haben leider nicht mehr die Geduld und Empathie, sich in die Lage eines anderen zu versetzen. Diese Menschen sollten mal einige Zeit in den Schuhen eines anderen gehen, um zu sehen wie das ist.

Also ich bin auch grade neu als Aushilfe im Einzelhandel (lebensmittel) und habe nach 6 stunden arbeit nach 2 wochen auch noch eine Differenz von - 2-3 Euro. es kommen im schnitt 3 -4 Kunden pro minute an die kasse. Also wo "SamAllister" ist dann bestimmt nur ein Laden wo fast kaum Kunden kommen :)

Mein Bruder hat mir mal erzählt das er in der Lehre auch an die Kasse musste das erstemal hatte er eine Differenz um 20 Euro zum Schaden des Ladens, am 2. Tag 0,01 Cent zuviel und ab dem 3 Tag hat er immer eine null-Kasse er sagt er habe am Anfang zu schnell blind vertraut das Geld nicht richtig nachgezählt oder einfach schnell schnell, er hat sich etwas zeit gelassen um dort hineinzukommen und nun klappt es wohl immer besser :-) aber er würde nicht gekündigt werden vereinbarung ist egal welche differenz der Mitarbeiter hat sie auszugleichen. Somit schadet er sich selbst bei ungenauigkeit und was er zuviel in der Kasse hat wird an die Tafel glaube gespendet also nix für die eigene Tasche. Ausgenommen mit der Differenz ist glaube nur Diebstahl ect..

Hallo Das selbe problem mit Differenz hab ich auch zurzeit ... Aber ich denke bei mir ist des weil ich 3x pro woche 10 Stunden Kassieren muss mit einer stunde pause... Dann nimmer die Konzentration ab .... Bin auch scho am verzweifeln

Ich weiß nicht wie es bei euch geregelt ist, aber bei uns ist eine Diff. zwischen -5 € bis +5 € ich schreibe jetzt einfachmal ok. du solltest mit deinem Fialleiter sprechen und fragen wie das denn so ist, solltest dir nicht so Panik machen denn dadurch hast du umso öfter Differenzen. Ich habe den Grundsatz für mich gefunden, das ich zu glatte scheine gundsätzlich knittere, sieht meißt so aus als ob ich es wegwerfen wollte, so gehe ich aber sicher für mich das ich nicht 2 scheine packe und dadurch größere Differenzen habe! Mach Kunden darauf aufmerksam, falls sie mit zuviel Kleingeld zahlen wollen, z.B. 3€ nur in 10 cent und kleiner, du es annimmst aber es nicht musst und der Kunde es beim nächsten mal be der Bank wechseln lassen sollte! Und egal wie lang die Kundenschlange wird klingel lieber nach einem Kollegen und lass dich nicht aus der Ruhe bringen wenn du es nachzählst!!!

Hoffe das hilt dir ein wenig!

Das mit dem knittern ist eine prima Idee =)

@Urmeli1988

Ja so sieht auch der Kunde das mir nur einen Schein gegeben hat!

Danke für dein und Urmelis Verständnis. Wenn du 8 Stunden ununterbrochen kassiert hast, dann kannst du wirklich nicht mehr 1 + 1 zusammenzählen.

Was möchtest Du wissen?