Wie kann ich verhindern, dass Pakete bei Nachbarn abgegeben werden?

5 Antworten

Mein Paket wurde vor Wochen beim Nachbarn abgegeben,hatte keinen Zettel im Briefkasten und die Nachbarn sagen sie hätten kein Paket bekommen,das hab ich erst gemerkt als die Rechnung kam. Ich hab sofort dort angerufen,die haben mir auch gleich den Beleg zugeschickt wo deutlich die Unterschrift der Nachbarn zu erkennen ist,jedoch wissen die diese immer noch nichts davon. Jetzt wird das ganze an Hermes weiter geleitet und sie müssen sich jetzt darum kümmer. Ich habe so eine Wut...wer weiß wie lange sich das noch hinzieht und gestern wurde wieder ein Paket bei denen abgegeben. Ich bin so fassungslos,wie kann man nur so sein? Dann sollen sie es doch einfach lassen Sachen von mir entgegen zu nehmen!!!

einen freundlichen "merkzettel" für die nachbarn formulieren, vervielfältigen(copy-shop) und in alle briefkästen des hauses oder jedem vor die tür legen: liebe nachbarn, mein name ist...., wenn pakete für mich angeliefert werden, dann bitte verhalten.... (wie folgt).

oh Mist, ich habe genau das gleiche Problem, das ist wirklich eine Seuche! Angeblich wurde, bei telefonischer Nachfrage, beim Paketdienst, etwas beim Nachbarn (Name hier auf der Straße nicht bekannt) abgegeben, wir haben keinen Zettel im Briefkasten, der Nachbar meldet sich nicht und die Ware ist bereits bezahlt - zum verzweifeln - Aber ein Schild am Briefkasten finde ich schon ok, aus den von dir genannten Gründen oder setz dich mit den verschiedenen Paketdiensten in Verbindung oder laß dir nur von dem Paketdienst etwas schicken wo du bequem dran kommst. Hermes hat einige Geschäfte, die länger aufhaben. DHL hat Paketstationen, wo du auch nach Feierabend dein Paket holen kannst, wir haben (leider nicht im Ort) eine DHL-Station im Supermarkt, die sogar bis 20 Uhr geöffent hat. DPD kann ich von abraten, die sind extrem unflexibel. UPS versucht wenigstens beim zweiten mal einen vereinbarten Liefertermin einzuhalten. Viel Glück weiterhin

Danke Dir!

Wenn du den Postmenschen eh nicht antriffst warum bestellst dir dann Gemüse ? Naja geb jedem Lieferunternehmen bescheid das sie das Zeug nur bei dir abgeben sollen. Bei der Post ist es ja kein Thema dann mußt es da abholen die anderen kommen glaub nur 3 mal und dann gehst an den Absender zurück. Mußt das bei denen mal erfragen

Weil die Läden abends zu haben und ich mir kein frisches Gemüse mehr kaufen kann. Ich hatte das immer im Abo und das hat bisher auch gut geklappt, aber seit ich umgezogen bin klappt das nicht mehr, weshalb ich das Abo nun auch gekündigt habe :-(

Gib als Lieferadresse eine Packstation an und hok sie dann da ab. Wenn das Paket zu groß ist, landet es trotzdem bei der Post. Ich bin immer dankbar, wenn sie die Päckchen bei meinen Nachbarn abgeben, statt dass ich abends noch zur Post dackeln muss. Ganz schlimm finde ich, sie oben auf dem Briefkasten abzustellen - da sind bei mir mal ein paar Amauon-Sendungen weggekommen. Du kannst auch einen Zettel an den Briefkasten machen "bitte keine Päckchen bei den Nachbarn abgeben". Ob's was hilft, weiß ich aber nicht.

Was möchtest Du wissen?