Postbote gibt Paket nicht heraus?

3 Antworten

Also man macht sich unweigerlich Gedanken, warum man bzw. frau mit falschem Vornamen Waren bestellt.

Leider gibt es eine Betrugsmasche, dass bei Warenhäuser Waren bestellt werden, bei den denen beim Empfänger ein falscher Vorname angegeben wird. Später kommen die "Empfänger" und möchten die Pakete abholen...

Vermutlich werden die DHL-Boten darauf hingewiesen, dass solche Pakete nicht ausgeliefert werden dürfen... Ist jetzt nur eine Vermutung meinerseits, welche aber nicht ganz so abwegig ist...

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/verbraucherrecht-und-onlinehandel-wenn-kriminelle-in-fremdem-namen-bestellen/12902842-4.html

Oh, davon wusste ich nichts!

Das Problem ist, dass mein Nachnahme bis vor ein paar Tagen noch nicht unten am Briefkasten stand (der Postbote wusste aber eigentlich auch bescheid und meine Post kam auch immer an). Beim bestellen haben wir immer seinen Namen angegeben damit beispielsweise Hermes halt auch dazu kommt alles abzugeben. Ich nutze die Auto-Fill Funktion und dabei muss der Vorname ausversehen stehen geblieben sein. Ich musste ja nur den Namen und das Geburtstadum korrigieren.

@Nistressa

wie schon erwähnt, vermutlich dürfen aus dem Grund die Pakete mit falschem Namen nicht zugestellt werden...

Für die Post zählt nur derjenige, der adressiert ist, nicht wer bestellt hat. Es kann also sein, dass dir das Paket nicht ausgehändigt wird und dann an den Absender zurückgeht.

Eventuell ist ein Identitätsnachweis erforderlich. Dann wirst du nichts bekommen und es geht zurück.
Erneut bestellen hilft.

Was möchtest Du wissen?