Wie kann ich mich bei meinem Vermieter bedanken, weil....

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kauf ein paar edle Schokotrüffel bei Hussel oder Karstadt(perfetto), pack eine schlichte, selbstentworfene Karte dazu mit einem kleinen Dankesspruch. Reicht völlig, sagt mehr als ein Grillabend oder ein Gutschein oder Präsentkorb. Die wirken eher aufdringlich bis unkreativ. Der Grillabend kann ein Unheil anrichten, wenn dabei Sachen besprochen werden, die zuviel Einblick in dein Leben lassen. Netter Vermieter, aber auch der muss nicht jedes Detail deines Lebens kennen.

Ich würde dir auch eher zu dieser dezenten aber doch aufmerksamen geste raten.

Ich würde ihm sagen, wie dankbar Du bist, wenn Du Dich nicht persönlich traust, dann auf einer shönen Karte, vielleicht, wenn Du es Dir jetzt leisten kannst, mit einem Gutschein für ihn und seine Frau? für ein nettes Restaurant?

Ich würde ihn zum Grillen einladen und dabei ein Bierchen oder einen Rotwein mit ihm zischen.

Wie schön, wenn es solche Vermieter gibt. Das ist die Menschlichkeit, welche oft so fehlt in unserem kalt gewordenen "Betriebsklima".

persönlicher Besuch mit Flasche Wein.

Dein Gedanke ist toll; viele gehen da einfach drüber weg. Und der V freut sich sicher; wir sind ja alle Menschen - auch Vermieter.

des isch aber nett von dem .. sich bei ihm recht herzlich bedanken und ihm villt zum essen einladen :)

Was möchtest Du wissen?