wie kann ich Lackschäden am Fertigparkett ausbessern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das was Du vorhast ist machbar.Nur werden die abgenutzten Stellen weiterhin sichtbar sein.Eine andere Lösung wäre,daß Du die schadhaften gegen neue austauschst.(Hoffentlich sind die nicht geleimt).

Und wenn dir das zuviel Arbeit macht, kauf dir schöne Teppiche oder Brücken, die du über die angenutzten Stellen legen kannst! Lg Rita

Kreuzschaltung funktioniert nicht

Hallo, Wir wollten in unserer Altbauwohnung neue Lichtschalter einbauen und scheitern nun an der Kreuzschaltung. Die alte Kreuzschaltung (der alte Schalter) funktioniert ohne Probleme (also dass es an den Adern liegt ist wohl somit ausgeschlossen). Sobald wir aber den neuen Kreuzschalter einbauen, funktionieren je nach Schalterstellung mal die Wechselschalter, dafür aber der Kreuzschalter nicht oder eben andersrum in verschieden vielen Variationen. Selbst der gelernte Elektriker (jedoch im Ruhestand) hat hier keine Rat mehr. Vielleicht kann ja jemand von Euch helfen, bevor wir dann doch einen neuen Schalter kaufen. Ich erkläre mal die Situation: Von dem ersten Wechselschalter (Wechsel 1; siehe Bild) führen die beiden schwarzen Drähte (S1 und S2) zur Kreuzschaltung und von der Kreuzschaltung führen die beiden roten Drähte (R1 und R2) zum Wechselschalter 2 (Wechsel 2). Auf der Rückseite des Kreuzschalters ist ein Schema gezeichnet (Siehe Foto). Anschlussmöglichkeiten gibt es nur für die Stellen "C", "A2", "L" und "B2". Für "A1" und "B1" ist keine Anschlussmöglichkeit vorgesehen (Man kann die Adern hier nicht befestigen). Normalerweise müssten ja zwei Korrespondierende jeweils auf A1+2 bzw. auf B1+2. Aber das ist ja hier nicht möglich. Und nun die Masterfrage: Wie schließe ich die Korrespondierenden nun an?

Den Schalter haben wir übrigens auch schon zweimal umgetauscht, an den liegts also wahrscheinlich auch eher nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?