Wie ist die Bezahlung, wenn man als Lehrer den Doktortitel hat?

5 Antworten

Nach BAT bekommt man kein höheres Gehalt durch einen Doktortitel; indirekte Vorteile kann er beispielsweise bei Bewerbungen haben.

ein höheres Gehalt für Lehrer mit Doktotitel ist Schwachsinn....da die Erstellung einer Doktor Arbeit nichts über die Fähigkeiten als Pädagoge aussagt. Stattdessen sollten Lehrer auf soziale Kompetenz geprüft werden und ob sie überhaupt FÄHIG sind Wissen zu vermitteln.

besser nicht; da ein Titel allein nichts über eine berufliche Qualifikation aussagt.......

Im öffentlichen Dienst - also z.B. Lehrer - hat der Doktortitel keinen Einfluß auf das Einkommen.

In der freien Wirtschaft ist das Einkommen statistisch gesehen höher.

In freien Berufen - z.B. Anwalt - hat der Titel sicher einen gewissen Werbeeffekt, aber wohl keinen direkten Einfluß.

In wissenschaftlichen Berufen (Uni) braucht man ihn.

Der Doktortitel ist das Resultat einer wissenschaftlichen Leistung und stellt keine zusätzliche praktische Qualifikation dar.

Lehrer-Doktoren, die auch in ihrem Beruf strebsam sind, werden im Durchschnitt eher befördert als ihre nicht promovierten Kollegen.

Sie haben ihren Dienst oft vier und mehr Jahre später angetreten! Rechne!

Was möchtest Du wissen?