Wer trägt die Anfahrtskosten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Auftragsbestätigung darf immer nur von der zahlenden Partei erfolgen. Wenn es um die reine Terminabsprache ging, liegt der Schaden in diesem Fall zu Lasten des Mieters. Jedoch nur die einfachen Anfahrtkosten, da die neue Anfahrt zum Auftrag gehört und ja sicherlich vom Vermieter getragen wird?!

Wer die Musik bestellt hat, also der Mieter.

Immer wieder gibt es natürlich auch Mieter, die so lange Stress machen, bis Hausverwaltung oder Vermieter nachgeben - aber das ist auf keinen Fall ratsam. Gerade wenn man den Termin als Mieter verbauert hat. Würde ich mich nicht rumstreiten, sondern in den sauren Apfel beißen.

Was möchtest Du wissen?