Wer kann mir bei meinem Problem mit meinem AG in ambulanter Pflege weiterhelfen oder Tipp geben?

2 Antworten

Ich hoffe, Du bist ein einer Gewerkschaft. Da bekämst Du jetzt umsonst eine Rechtsauskunft. Ich denke eigentlich, dass Du die Reparatur Deines Autos in dem Fall nicht selbst bezahlen mußt. Du könntest einen Anwalt fragen, das kostet aber.

nein, in einer Gewerkschaft bin ich nicht ... ja Anwalt kann ich mir bei dem Hungerlohn nicht leisten :-(

Thema Anwalt: in deinem Fall kann ein sogenannter Beratungsschein beantragt werden.

Unabhängig von dem moralichen  Verhalt deines AG's, hast du unterschrieben, dass du dein privat Fahrzeug für Dienstfahrten benutzt und dafür 30 Cent pro KM ausgleich erhälst.

Somit hast du alle Ansprüche Abgetreten.

Pech gehabt.

Mit diesem Arbeitgeber würde ich schleunigst reden, dass er dir für Personentransporte ein Dienstfahrzeug zur Verfügung stellen muss.

Macht er das nicht, Personentransporte ablehnen.

Habt ihr überhaupt einen Personenbeförderungsschein?

Nein, Personenbeförderungsschein haben wir nicht! Habe meinem AG mitgeteilt dass ab sofort mein Fahrzeug nicht mehr zur Verfügung steht! Da das aber im Vertrag steht habe ich Bedenken dass er mir daraus einen Strick dreht. Kann er das? Oder sollte ich Vertrag ändern?

Was möchtest Du wissen?