Wer ist für den Badezimmer-Lüfter verantwortlich, der Mieter oder Vermieter (Pflege/Reinigung)?

5 Antworten

Hallo, für die Instandhaltung selber ist der Vermieter zuständig. Aber auf der anderen Seite hast du als Mieter eine Sorgfaltspflicht, die Sachen so in Ordnung zu halten, dass keine Bechädigungen entstehen können. Beim Lüfter kann es durchaus möglich sein, dass er schneller kaputt geht, wenn er nicht zwischendurch mal sauber gemacht wird. Daher bist du für die Reinigung dessen zuständig.

Also richtig reinigen kann man das nicht...weil sich das Teil von allen Seiten nicht öffnen lässt, es gibt lediglich ein Schlitz am Rand wo etwas Luft durch kommt.

@liveyourdream25

Okay. Hängt natürlich uch von der Bauart ab. Manche Lüfter haben breitere Schlitze, manche kleinere. Es verlangt keiner, dass du das Ding auseinader bauen musst. Halt so gut wie du ran kommst, zumindest von außen, was du mit Staub oder Schimmel bezeichnet hast.

.... bei mir der Mieter, wie auch für die Ablufthaube am Herd, so haben wir es jedenfalls mietvertraglich vereinbart.

Der Lüfter kann leicht und einfach geöffnet werden und wird per Staubsauger und kleinem Wischtuch gesäubert. Zeitaufwand im Monat rd. 2 Minuten im Rahmen der (täglichen) WC-/Badreinigung.

Theoretisch ist dafür der Vermieter zuständig.

Was spricht aber dagegen, die Verblendung abzunehmen, mit dem Staubsauger und einem Lappen an den Lüfter zu gehen (vorher ausschalten) und die Verblendung zu reinigen?

der Lüfter lässt sich nicht abnehmen, sieht aus wie ein großer Würfel mit kleinen Schlitzen...Außerdem ist der Lüfter mit meinem Lichtschalter im Bad verbunden, sprich wenn er aus ist sehe ich nichts...

Für den Lüfter ist der Vermieter zuständig. Das betrifft regelmäßige Kontrolle sowie den Austausch des Filtereinsatzes.(mindestens¼ jährlich).
Für die äußere Reinigung bist du als Mieter in der Pflicht.

Der Lüfter gehört zur vermieteten Wohnung, incl. Haustechnik. Gemäß dem Leispruch des BGB ist der Vermieter verpflichtet, die Mietsache in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand dem Mieter zu übergeben und während der Mietzeit zu erhalten. Das betrifft auch den Badlüfter. Dessen Wartung ist auch keine Kleinreparatur. Teile also dem Vermieter nachweisbar mit, das er seiner Verpflichtung binnen höchstens zwei Wochen nachkommen möchte und das du bei Verfristung eine Firma damit beauftragen und deren Kosten im nächsten Monat mit der Miete verrechnen wirst.

Du solltest keinesfalls den Mangel selbst zu beheben versuchen, du bist Laie und schnell ist ein Schaden angerichtet.

Was möchtest Du wissen?