Welche Strafe droht bei illegalem Autohandel?

6 Antworten

Schwarzarbeit - vermutlich Geldstrafe. Und nachträgliche Versteuerung / Sozialabgaben seines Gewinnes.

Aber das muss man ihm erstmal nachweisen, denn solche Geschäfte werden ja mit Bargeld gemacht.

was meinst du mit illegal. Das verkaufen ist erstmal nicht strafbar, solange er seine Einnahmen versteuert hat. Ansonsten droht im eine Anzeige wegen Steuerhinterziehung

Das läppert sich. Fängt bei Steuerhinterziehung Schwarzarbeit usw an.

Und was genau war daran illegal?

Das pimpen, das verkaufen oder hat er seinen Gewinn nicht versteuert?

Er hats nicht versteuert. Und schwarzarbeit halt. Und der hat die autos halt mit illegalem zeug aufgepimpt

@jonkino1313

Schwarzarbeit kann es nur sein, wenn er einen Arbeitgeber hatte. Was meinst du mit "illegalem Zeug"? Für mich klingt das alles zu vage und ich hab keine Lust, dir alles aus der Nase zu ziehen, da bin ich raus.

Wenn er seine Gewinne nicht versteuert, ist das ein Steuervergehen, mehr nicht.

@jonkino1313

Dann kommen einige Jahre Knast zusammen.

Hoffentlich droht im eine sehr hohe Gefängnisstrafe, weil sowas macht man nicht.

Wunschdenken, das gibt erst mal eine Geldstrafe. Selbst Leute, die Millionen Euro an Steuern hinterzogen haben, kriegen Bewährungsstrafen.

Was möchtest Du wissen?