Was tun, wenn man bedroht wird, dass jemand ins Haus einbrechen wird?

5 Antworten

Wertsachen ins Bankschließfach legen. Polizei informieren. Fenster und Türen sichern. Die Versicherungsunterlagen überprüfen.

Und ganz wichtig. Mit Sohn reden. Der soll seine Schulden bezahlen! In Therapie gehen und zur Schuldnerberatung.


Wenn er Ihr Mieter ist, sind Sie als Vermieter im gleichen Haus auch ein wenig mit drin in der Geschichte. Aufmerksam sein, vielleicht auf Hausvorfeld/Strasse mal öfter runterschauen, Hautür immer zu, die Nummer der nächsten Polizeiwache bereitlegen.

Effektiv was tun sollte und muss der Bedrohte, dh. zur Schuldenbegleichung halt einen normalen Kredit aufnehmen. Ist ja auch nicht gerade nett, dass er Sie und vielleicht noch andere Mieter in seine Geschichten mit reinzieht.

Fenster und Türen mit Schlössern und Alarm ausstatten das zur Not die Nachbarn mitbekommen wenn da wirklich jemand einbricht.

Je nachdem wie gut das Verhältnis ist würde ich auch den Nachbarn bescheid geben, man kann ja sagen man hätte in letzter Zeit jemanden ums Haus schleichen sehen und würde sich Sorgen machen.

Ansonsten hilft wohl nur hoffen das sie nicht Ernst machen und natürlich so schnell wie möglich die Schulden begleichen.

§126 Abs. 1 Nr 5 StGB iVm §249 Abs. 1 StGB:

Vorliegend wird zum Beispiel mit Raub gedroht: Eine Drohung ist jedes Inaussichtstellen eines Übels, auf welches der Drohende Einfluss hat oder zu haben vorgibt.

Für den konkreten Sachverhalt fehlen noch Informationen und ich bin auch nicht in der Position, um Rechtsberatung zu geben, aber du kannst dagegen definitiv vorgehen.

Ich möchte nicht ausschweifen, aber ich rate dir zu folgendem: Konsultiert die Polizei, denn auch die Ankündigung einer Straftat - hier die Drohung zum Raub zum Beispiel - ist strafbar. 

Kennst du vieleicht ein Paar Leute, die Wache schieben Könnten, die Typen auf frischer Tat ertappen und die Polizei rufen können? 

Ansonsten vieleicht ein Günstiges überwachungssystem aufbauen. !? 

Es ist sehr schwer hier einen Rat zu geben ohne das man selbst gegen das Gesetz vertosst. .. 

Wenn du magst kannst du dich mal mit dem User Dommi1306 in Verbindung setzen  

Dommie ist Polizist und hatte mir auch schon geholfen. 

Hier kommst du auf sein Profil. ..

https://www.gutefrage.net/nutzer/Dommie1306

Schreib einfach in der Freundschaftsabefrage dein Anliegen und bitte Höflich um Hilfe. Wie ich ihn kennen lernen durfte, hilft er gerne! 

Das is nett von dir... werde es mal versuchen..

Was möchtest Du wissen?