Was passiert wenn ich einen Widerruf widerrufe? Beginnt dann eine neute Widerrufsfrist vom Vertrag?

4 Antworten

Wenn du einen Vertrag fristgerecht widerrufst, ist dieser nichtig. Solltest du es dir danach wieder anders überlegen, schließt du einen neuen Vertrag ab. Dann beginnt natürlich auch ein neues Widerrufsrecht.

?? vielleicht entscheidest Du dich mal? Einen Widerruf kann man nicht widerrufen. Der wird mit Zugang beim Adressaten wirksam.

Du musst dann einen neuen Vertrag schließen. Ob da eine neue Widerrufsfrist beginnt, hängt davon ab, auf welche Weise Du diesen Vertrag geschlossen hast.

Ich frag mich nur - wie konntest Du vom 28.12. bis zum 04.01. eine schlechten Kundenservice feststellen? Der 28. war ein Sonntag, dann war schon fast Sylvester und Neujahr kam ja auch noch dazwischen....

Nonsens. Du widerrufst einen Vertrag innerhalb der Kündigungsfrist. OK Du stellst einen neuen Vertrag. Ab diesen Datum gilt die neue Widerrufsfrist, den widerrufst Du auch innerhalb der Frist. auch richtig.

ja, scheint so zu stimmen. hab im § 357 BGB gefunden dass der erste vertrag dann als nicht wirksam erklärt wird

@tshuapa

Hoffentlich kann er auch den fristgerechten Zugang seiner sprunghaften Meinungsänderungen beweisen!

Na, wenn der Meinungswandel nur richtig angekommen ist? Sonst hast Du ein ganz schönes Durcheinander angerichtet, mit dem Du wieder klar kommen must!

Was möchtest Du wissen?