Was passiert wenn ein Lasteinzug nicht gedeckt ist?

5 Antworten

Die Bank verdient an dir. Wenn du kein guter Kunde bist kann sie die Lastschrift auch zurückgegen lassen.

Das wird zurück gebucht und kostet unnötige Gebühren und eine Mahnung dse Schuldners

Der Einzieher bekommt eine Information, dass das Konto nicht gedeckt ist. Ebenso Du, dass etwas nicht abgebucht wurde mangels Kontodeckung. Danach nimmt das übliche Mahnverfahren seinen Lauf.

Es gibt eine Rücklastschrift und die Rechnung erhöht sich stark. Wenn die Rechnung gar nicht beglichen wird, gibt es eine Anzeige wegen Warenkreditbetrugs.

naja, die anzeige wegen betruges ist eher die ausnahme. schon weil in der regel kein vorsatz zu beweisen sein dürfte.

Die Bank bucht das Geld zurück, der Verkäufer wird dir das in Rechnung stellen und ne Mahngebühr draufhauen, können schnell 20euro mehr werden.

Was möchtest Du wissen?