Was passiert wen ich privat einen Polizisten schlagen würde also der Polizist ist nicht im Dienst?

5 Antworten

Es macht keinen Unterschied. Er ist ein Mensch!

Und man schlägt keine anderen Menschen, außer man hat unrecht und weiß nicht wie man mit der Wut auf sich selbst umgehen soll.

Bitte auf meine Frage eingehen danke.

Er versetzt sich in den Dienst und nimmt dich fest. Ruft dann die Kollegen an und du bekommst ein Taxi auf die Wache, wo die Anzeige wegen Körperverletzung geschrieben wird.

Bitte nur auf meine Frage eingehen wen man auf die Frage nicht antworten kann bitte wo anders sein halb wissen angeben.

Nach den Beamtengesetzen des Bundes und der Länder darf ein Polizeibeamter keine hoheitlichen Maßnahmen treffen, wenn er selbst oder ein Angehöriger in einem Sachverhalt verwickelt ist. Somit kann er ihn Festhalten (§127 StPo) und dann die Polizei rufen, dort macht er dann eine Anzeige bei dem Kollegen.

um es an einem besserem Beispiel zu zeigen:

Wenn du einen Polizeiwagen hinten drauf fährst, wird er nicht anfangen den Unfall aufzunehmen und ein Aktenzeichen vergeben. Das machen dann seine hinzugezogenen Kollegen.

@2punkt0T

Nix anderes hab ich geschrieben.

Körperverletzung wird unabhängig vom Stand der Person geahndet.

Lieber Muratiiii,

wenn du einen Polizisten "außer Dienst" schlägst, dann passiert dasselbe, wie "im Dienst" auch: Es wird ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen bzw. Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung - wie andere Menschen auch - eingeleitet und musst dementsprechend mit Strafen rechnen.

Auch ein Beamter hat mal Frei. Er MUSS im falle einer Schweren Straftat einschreiten (KV, Mord, Vergewaltigung) und KANN es bei kleineren Straftaten (BTM zb.). Was er allerdings nicht darf ist Hoheitliche Maßnahmen einleiten und Handlungen eines Beamten übernehmen wenn er oder Angehörige teil einer Straftat sind. Somit hat er das gleiche Recht wie jedermann in dem o.g. Fall.

Grundsätzlich kein Unterschied. Ist er im Dienst und du widersetzt dich einer rechtmäßigen Maßnahme, ist das noch Widerstand gegen Vollstreckumgsbeamte.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ist mein Beruf (Polizist)

Ich würde wetten, der Polizist, den du privat schlägst, "schlägt" anders zurück als du denkst und vielleicht auch anders als der, dem die Dienstvorschrift Mäßigung gebietet.

Dein Risiko.

Gruß S.

Ich verstehe nicht warum jeder hier einfach sein halb wissen her schreibt. Ich frage es etwas und möchte gerne darauf eine Antwort haben. Wen ihr Langeweile habt. Geht Salz zählen oder Zucker

@Muratiiii

Forum. Manche können. Viele können nicht. Jeder darf.

@Sirius66

Das ist leider wahr.

Was möchtest Du wissen?