Was geschieht mit gepfändeten Tieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gepfändetes eigentum darf verwertet werden.

das heisst im normalfall mit glück pferdehändler.

mit weniger glück viehhändler...

der erlös gehört dem gläubiger.

versteigert werden gepfändete tiere meist nicht.

und oft genug ist das nur der schlachtpreis, weil das unterstellen ja kostet...

im normalfall sieht es jedoch so aus, dass die tiere vom eigentümer verkauft werden müssen und der erlös zur schuldentilgung dient.

Wenn das Pferd vom Gerichtsvollzieher gepfändet wird, dann wird es anschließend versteigert. Der Meistbietende gewinnt die Versteigerung und wird dann Eigentümer des Pferdes. Mit dem Erlös werden dann die Schulden des ehemaligen Pferdeeigentümers an dessen Gläubiger ausbezahlt.

Dass macht man aber nur in Ausnahme Fällen Tiere zu Pfänden denn wer soll die Kosten tragen für Futter, Stall und Tierarzt.

Schon klar. Aber was geschieht dann mit ihnen? Hat man da auch noch Anspruch drauf bzw. Mitspracherecht sie in gute Hände zu vermitteln?

Sie werden meistbietend versteigert/verkauft, der ehemalige Besitzer hat kein Mitspracherecht. Wenn es zum Bsp. um ein Pferd geht und der Schlachtpreis nicht überboten wird landet das Tier beim Schlachter da dieser den höchsten Preis zahlt.

Fände ich schon ziemlich krass. :(

Man müsste da erstmal genauf definieren was mit schlächten Händen gemeint ist. Man oft ja bei jeden tier, dass es in gute Hände kommt, aber das pferd kommt in die Hände denjenigen der am meisten dafür bietet. Was der dann daraus macht ist meist egal.

Gepfändet können alle Tiere ab einen bestimmten wert werden, auch Haustiere. Wanngenau dieser bestimmte wert vorliegt ist getzlich nicht festgel

Verstehe. Das heißt also der Halter bzw. vorherige Halter hat kein Mitspracherecht mehr für das Wohl seines Pferdes. :-/

@Sesshomarux33

Soweit ich weiß ja. Was ich selber sehr schade finde.

@Loesdauboy

Ist ja echt doof...da würde ich vorsorgen und vor der Pfändung meine Hottis an kompetente Leute verkaufen. Wenn es je soweit kommen würde.

@Sesshomarux33

mein dad hat unser pony damals genau aus dem grund zum schlachtpreis bekommen... damit es nicht gepfändet wird.

Was möchtest Du wissen?