Was darf die Wartung eine Gastherme ungefähr kosten?

 - (Mietrecht, Rechnung, Elektrotechnik)

5 Antworten

Ich finde den Rechnungsbetrag, letztes Jahr 800.-- € plus ca. 160.-- € dieses Jahr = 960.-- € für 2 Jahre zu hoch.

Habt ihr schon mal im MV nachgesehen, wie das geregelt ist ? Vllt. habt ihr eine Kleinreparatur Klausel darin. Der Betrag darf max. 6 % der Nettokaltmiete nicht übersteigen.

Wenn die Therme schon so alt ist, sollte der VM mal eine neue einbauen. Schließlich habt ihr das Recht, eine Wohnung in einem ordnungsgemäßem Zustand zu erwarten. Dafür zahlt ihr Miete. Und wer weiß, welche Kosten nächstes Jahr auf euch zukommen.

Ja, wir hatten der Vermieterin auch schon vorgeschlagen, eine neue Therme einzubauen. Die ist auch extrem ineffizient, die Wohnung ist im Winter total schwer warm zu bekommen. Wenn die nur noch so aufwändig in Stand zu halten ist, finde ich es auch nicht ok, dass wir dafür dann immer den höheren Preis zahlen sollen. Letztes Jahr war es eine andere Firma, die Vermieterin hat danach gewechselt.

@PoppyPonyhof

Die VM soll eine neue Therme einbauen. Denn wenn ihr z.B. im Winter 5 Std. vorher die Therme zu euren Lasten aufdrehen müsst, ist das euer Geld.

Die Kosten für eine neue Therme sind Instandhaltungskosten und dürfen nicht umgelegt werden.

Bei mir kostet die Wartung alle 2 Jahre 79€. Da ist die Reinigung von Staub und die Kontrollmessung danach bereits inbegriffen. Das dauert ca.45 min. Die 23 Euro für die Vorhaltung des Messkoffers würde ich bemängeln denn in den 95 Euro sollte die Messung bereits enthalten sein, genau wie die Anfahrt von 16 Euro wenn er sich angemeldet hatte und du zu Hause warst.

Ja, so in etwa hatte ich die Kosten auch erwartet. Er ist direkt um die Ecke, von daher ist Anfahrt eh etwas albern, aber ich glaub, das darf er pauschal? Aber das mit dem Messen müsste meiner Meinung nach mit drin sein, wenn er schon eine Pauschale veranschlagt.

Darf ich fragen, in welcher Stadt Du diesen Preis bekommst?

Das ist im Rahmen.

Wir hatten knapp 130 € bei unserem Mehrfamilienhaus; wobei sich schon Mieter beschwert hatten weil es 12 Euro mehr kostete als letztes Jahr.

Aber die Stundenlöhne steigen nun mal und werden auf die Kunden abgewälzt.

Das Foto ist angeschnitten, es sind 160€ mit Steuern, für 70 m2. Das ist doch recht viel, wenn Ihr für ein ganzes Haus 130€ bezahlt ... 🤔

@PoppyPonyhof

Er meint pro Wohnung, das ist bei uns auch, wir sind 8 Parteien im Haus und jeder zahlt den gleichen Preis für die Wartung!

@PoppyPonyhof

Nicht für ein ganzes Haus sondern für eine Mietpartei.

Je nach Wohngegend ist die Höhe der Handwerkerleistung unterschiedlich aber auch Fahrtkosten können unterschiedlich sein.

Manchmal kommt noch Dichtungs- und Kleinmaterial hinzu.

Deine Rechnung sit keine Rechnung die man als Wucher bezeichnen könnte.

Kannst Dich ja mal erkundigen ob es eine Firma in deiner Gegend gibt die z.B. so um 120 € dafür nimmt; die schlägst Du dann dem Vermieter vor.

@PoppyPonyhof

Es sind 95 € + Mwst. Wofür ist der Rest? Da steht doch sicher auch was dabei.

Auf jeden Fall ist auch die Gesamtrechnung normal. Es kommt nicht auf die Wohnungsgröße an. Eher auf den Typ.

@bwhoch2

Auf jeden Fall Fahrtkosten, meistens noch Dichtungsmaterial.

@johnnymcmuff

Könnt schon sein, aber der FS weiß es am besten und verschweigt das einfach.

@bwhoch2

Das Foto wurde leider komisch beschnitten.

Das sind die Posten:

Pos 1 1St Wartung von einer stark verschmutzten Gas- Etagenheizung 95€

Pos 2 2 St Vorhaltung Abgaskoffer zur Einstellung 23€

Pos 3 1 St Fahrzeugpauschale 16€

Gesamtbetrag 159,46 €

@bwhoch2

Ne, ganz im Gegenteil. Deswegen hatte ich das Bild ursprünglich extra dazu gepostet. Wurde aber von gutefrage.net automatisch beschnitten.

Das sind die Posten:

Pos 1 1St Wartung von einer stark verschmutzten Gas- Etagenheizung 95€

Pos 2 2 St Vorhaltung Abgaskoffer zur Einstellung 23€

Pos 3 1 St Fahrzeugpauschale 16€

Gesamtbetrag 159,46 €

@PoppyPonyhof

Kritisieren würde ich allenfalls die Vorhaltung des Abgaskoffes. Also ehrlich, sowas hat mir noch keiner berechnet. Ist der Handwerker nicht selbst dafür zuständig, mit welchem Werkzeug er seine Arbeit macht? Ich denke mal, diese Position könnte man ihm locker raus streichen, ohne dass er meckern kann und beim nächsten Mal suchst Du Dir einen andern Handwerker.

@bwhoch2

Sowas ist bei uns auch nicht auf den Rechnungen.

Ja, das fand ich auch sehr seltsam. Habe ich so auch noch nie gesehen. Er kann ja schlecht im Blindflug seine Arbeit prüfen.

160 € für eine Wartung sind noch im Rahmen des Normalen.

Bei den 800 € letztes Jahr war mit Sicherheit eine Reparatur dabei. Warum hast Du die als Mieter gezahlt?

Ich finde, das ist noch recht günstig, ich zahle bei mir knapp 250 € für so eine Wartung und da ist nichts übermäßig verschmutzt ...

Was möchtest Du wissen?