Warum ist der Konzertkarten Verkauf bei ebay Kleinanzeigen verboten?

5 Antworten

"Ebay als Platzhirsch im Online-Gebrauchtgeschäft hat in den letzten Tagen sein Ticketportal StubHub! auch für den deutschen Markt freigeschaltet. Dort könnt ihr eure Tickets anbieten und von anderen privaten Anbietern Tickets kaufen"Auf dieser Seite von Ebay muss man im Gegensatz zu Ebay Kleinanzeige Gebühren zahlen. 10 % des Verkaufs gehen an dem Portal, wenn man Verkäufer ist. Wenn man Käufer ist muss man 5 Euro Pauschal zahlen. Finde ich es unglaublich. Als man die E-Mail über die Löschung deiner Anzeige auf Ebay Kleinanzeige bekommt, bekommt man auch ein Link für die Seite StubHub. Finde ich ganz unverschämt! So holt man Kunden? ich meine... zwingt man

Dafür dass es verboten ist, werden aber genug dort verkauft. Höre ich auch jetzt das erste Mal, dass es nicht erlaubt ist. Man lernt nie aus.

Es gibt ja solche Tickets auf deren Rückseite steht "nicht zum verkauf". Meine Schwester sagte mir, dass es bei Ebay dann oft so gemacht wird, dass dann z.B. in der Anzeige steht: Verkaufe Briefumschlag für.....z.B. 80€ , verschenke dazu Tickets von.... =)

ganz einfach: weil man dort den Schwarzmarkt eindämmen will. Es gab nämlich schon Leute, die sich karten nur geholt haben, um sie gewinnbringend weiter zu verkaufen.

Setz die doch Lieber ins normale ebay.

Oder in Facebook Gruppe kaufen/verkaufen

Um Schwarzhandel vorzubeugen...

Was möchtest Du wissen?