Wann ist die Nachzahlung, die ich von der Agentur für Arbeit auf mein Postbank - Konto bekomme (Freitag - am frühen Vormittag angewiesen worden), da?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Es wird frühestens Montag dasein. 100%
Es wird heute dasein. 0%
Wahrscheinlich wird es Dienstag dasein. 0%
Mittwoch wird es dasein. 0%
Anderes - und zwar ... 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn die überweisung am selben Tag vor 10 Uhr gewesen ist, dann ist es sehr wohl möglich das Geld noch am Selben Tag am Bankkonto zu haben, es ist aber von Bank zur Bank unterschiedlich, ansonsten am Montag.

Danke für die gute und schnelle Antwort. - Ich bin bei der Postbank, deswegen habe ich schon damit gerechnet, das es erst am Montag dasein wird.

Frühestens am Montag, wahrscheinlicher ist der Dienstag.

Voraussetzung, dass es wirklich heute eingezahlt worden ist. Der Sachbearbeiter leitet das erst an die Finanzabteilung weiter, je nach Andrang leitet diese das an Deine Bank weiter.

Danke für die gute und schnelle Antwort.

Es wird frühestens Montag dasein.

Dass eine Zahlung "angewiesen" wurde, heißt noch lange nicht, dass auch tatsächlich schon eine Überweisung auf dein Konto erfolgt ist, und selbst dann kannst du mit einer Laufzeit von einem Bankgeschäftstag rechnen.

Wenn es schnell geht, hast du das Geld am Montag auf dem Konto.

Danke für die gute und schnelle Antwort.

Wenn es angewiesen wurde,kannst du mit 4 - 5 Werktagen rechnen,dass heißt ja dann noch nicht das es überwiesen wurde !

Das ALG - 2 vom Jobcenter z.B. wird auch immer um den 20 herum angewiesen,bevor das dann zur Überweisung kommt und auf dem Konto ist dauert es in der Regel 4 - 5 Werktage,am 5 sollte es dann spätestens auf dem Konto eingehen bzw.erst mal bei der Bank,damit es dann rechtzeitig gut geschrieben werden kann.

Hallo. Danke erst einmal für die Antwort. Ich dachte, mal davon gelesen zu haben, das es seit 2012 die Regelung gibt, dass innerdeutsche beleglose Überweisungen nur noch maximal 1 Tag bis zur Gutschrift dauern dürfen. Ist denn da doch nichts dran? Bei mir geht es nicht um ALG - 2 (ich weiß, dass das als Beispiel gemeint war), sondern um die Nachzahlung meiner Fahrkosten für diesen Monat. (Juli) "Nach - angewiesen" durch das Arbeitsamt für den Zeitraum vom 01.07.2016 - 31.07.2016. Ich dachte daher, weil es sich um eine Nachzahlung handelt, es etwas schneller gehen würde?

@fanofpaolo

Es geht ja nicht darum woher du Leistungen beziehst,sondern darum das sie nur angewiesen und nicht überwiesen wurden,da liegt der kleine aber feine Unterschied !

Wenn ich zu einem Termin bei meiner SB - geladen werde und diese dann an diesem Tag die Anweisung an die Leistungsabteilung weiter gibt,dann war meine Fahrkostenerstattung bisher immer am 5 Werktag auf meinem Konto.

Erst die Leistungsabteilung tätigt dann nach nochmaliger Prüfung die Überweisung.

Was möchtest Du wissen?