Vorbau hauseingang baugenehmigung vom Nachbar

2 Antworten

Was genau verstehst du denn unter einem "Vorbau"?

Ich nehme an, dass du unter Vorbau soetwas wie ein Vordach verstehst?? Wenn dem so ist, dann schau mal hier rein:

http://www.fragdenarchitekt.de/Abstand+Vordach+Reihenhaus+NRW.aspx

Diese Regelungen sind in anderen Bundesländern und unter anderen rechtlichen Voraussetzungen ganz anders.

Beweise für ein Anbau?

Kann ich meinen Nachbar darauf verklagen, dass er ein Anbau gebaut hat anstatt ein Wintergarten?

Wir mussten vor paar Jahren zum Gericht, weil ein Anbau haben wollte, aber wir ihn nur die Erlaubnis zu einem Wintergarten gegeben haben und der Richter hat dann gesagt, dass mein Nachbar nur ein Wintergarten bauen darf aber kein Anbau.

Jetzt hat nach einem Brand doch noch sein Anbau gebaut und ich weiß jetzt nicht, ob man ihn darauf verklagen kann, denn wenn er diesen Wärmeschutz auf dem Dach gehabt hätte gebe es ein Beweis dafür, aber er hat das abgerissen und ein Kunststoffdach darauf befestigt.

Das einzige was darauf schließt, dass er doch ein Anbau hat ist, wenn die Arbeiter von ihm die Tür offen lassen, denn da sieht man keine Wand zwischen Wohnzimmer und "Wintergarten" (ich hoffe ihr wisst was ich meine). Man kann direkt in sein Anbau dann schauen, aber ein Foto kann man ja so nicht machen ohne Genehmigung.

Laut seiner Baugenehmigung sollte da auch ein Wintergarten stehen statt ein Anbau und auch zwischen Wohnzimmer und Wintergarten sollte eine Tür und ein Fenster stehen anstatt gar nix.

Kann man ihn jetzt trotzdem verklagen? Ich mein Beweise können wir nicht machen ohne sein Grundstück zu betreten, aber man hat gesehen, dass es ein Anbau ist.

Und wenn wir ihn verklagen könnten muss er sich dann eigentlich an die Zeichnung von der Baugenehmigung halten also das mit der Tür und einen Fenster?

Wir haben nämlich Angst, wenn wir ihn verklagen, dass er bevor wir ein Gerichtstermin bekommen würden einfach dann eine große Schiebetür dort einbaut und dann wäre es ja praktisch ein Wintergarten, da er sich ja so nicht wirklich an die Regeln/Gesetze hält.

Könnte man dann Fotos machen und das dann als Beweis nutzen, dass er ich sag jetzt mal während des Verfahrens die Beweise fälscht?

...zur Frage

Was ist innerorts für Baugenehmigung?

Hallo, bei uns hat sich gerade ein Problem ergeben mit einer neuen Bugenehmigung. Wir haben vor ein paar Jahren das Nachbargrundstück gekauft. Damals war da eine Baugenehmigung drauf vorhanden. Kurz nach dem Kauf wurde auch der Wasseranschluss für den ganzen Ort neu gemacht und wir mussten viel Geld für Erschließung bezahlen. Sowohl für unser altes Grundstück mit Haus als natürlich auch für das neue. Das neue Grundstück wurde von der Gemeinde auch voll als Baugrundstück abgerechnet. Das hat natürlich eine Stange Geld gekostet.

Nun hatte meine Mann eine Frage und der Mann vom Landratsamt meinte, dass das sowieso hinfällig wäre, weil wir sowieso keine Baugenehmigung für unser Vorhaben bekommen weil wir außerorts sind!

Jetzt frage ich mich, was ist eigentlich die Definition für innerorts? Unser Dorf hat mehrere Häuser, eine Kirche, zwei Hotels... In der Ortseinfahrt steht ein gelbes Ortsschild und in der Ortsausfahrt ein gelbes Ortsschild, dass das ende der Ortschaft markiert. Unser Grundstück liegt mitten im Ort. Es hieß vom Landratsamt, dass der gesamte Ort als außerorts zählt. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass das kein Ort ist. Übrigens hat so gut wie jedes Haus hier somit illegale Bauten. Innerorts darf man nämlich bis 75m³ bei uns Genehmigungsfrei bauen. Jeder hat hier Gartenhäuser und Garagen ohne Genehmigung. Jeder dachte, das ist in Ordnung so, weil wir ja innerorts sind.

Wir waren wegen einem kleinen Anbau auch damals bei der Gemeinde. Die haben uns gesagt, wir brauch keine Genehmigung weil es kleiner als 75³ wäre. Wir haben auch als Dorfgemeinschaft einen Funkmasten für Internet selbst errichtet, weil uns kein Unternehmen anschließen wollte. Da hat uns die Gemeinde / der Bürgermeister auch unterstützt. Den hätten wir ja so dann auch nicht bauen dürfen, wenn es außerorts ist. Wir haben uns aber eigentlich über alles informiert. Wir haben überall nachgefragt ob wir das so dürfen.

Wenn das jetzt wirklich alles ausserorts ist, müssten wir um unseren Internetanschluss fürchten und jeder müsste hier teils nagelneue Bauten abreißen, weil illegal gebaut.

Gibt es irgendwo eine Definition, was innerorts ist? Weil unsere Gemeinde hat alle Anfragen immer so behandelt als wäre es innerorts. Das Landratsamt sagt aber es ist außerorts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?