Vor die Tür gegekackt -wie Täter finden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ignoriere das geschwätz der nachbarn. wie man den täter finden kann, wird wohl nicht so einfach sein, außer er wird auf frischer tat ertappt oder ihr montiert eine überwachungskamera.

also ich werd nicht mehr. was sind dass den für menschen.... hat die nachbarin vielleicht einen hund der wo hingekakt hat und ihr jemand dieses "nicht weggeräumte" kaka als strafe vor ihre tür legte? denn was sollte das ganze sonst für einen sinn haben?

Naja, Hunde haben selten Durchfall -muss wohl eher... flüssig... gewesen sein.

Den Hunde-Gedanken hatte ich jetzt auch als erstes ;)

Drohe mit verleumdungsklage,wenn sie weiter dir die Schuld geben.Das hilft. :)

Denen, die dich beschuldigen, mit einer Klage drohen (Verleumdungsklage oder so ähnliches)

kack in ne tüte und lass sie riechen wenns anders riecht und anders aussieht hattest glück XD !

rischdisch, würd ich auch so machen :)

Haustür einbauen - Seiten auffüllen

Hallo! Wir wohnen in einem Reihenhaus und wollen die alte, undichte Holz-Haustür gegen eine Kunstaoff-Haustür tauschen. Höhe ist 2100 - das Maß passt und auch kein Problem. Aber in der Breite haben wir das Problem, dass wir für eine 1100 Tür einiges an Mauerwerk wegnehmen müssten und von aussen wäre dann fast nur noch das Türblatt zu sehen...sieht doof aus. Nehmen wir nun eine 1000 x 2100 Tür, dann haben wir auf beiden Seiten aber ca. 2 - 4 cm Luft...... Wie kann ich das so auffüllen, dass es auch wirklich dicht ist, Halt hat und die neue Tür gut und sicher dran sitzt? Meine Idee war, die Seiten mit Kantholz auszufüttern, ins Mauerwerg verschrauben und kleinere (Rest-) Fugen dann mit PU Schaum auffüllen. Dann den neuen Türrahmen praktisch an den Seiten durch das Holz im Mauerwerk verankern - ist das ok oder sollte ich ein anderes Material nehmen? Nach aussen ist alles dicht - wie gesagt, da würde der Blendrahmen ja am Mauerwerk anliegen - mir geht es "nur" um den Innenbereich.

Im Anschluss, wenn es so gehen sollte, würde ich von innen anputzen und/ bzw. eine Abdeckung übersetzen.

Wäre toll, wenn ich hier Hilfe finden könnte!! Zwar habe ich schon einige Leute befragt - aber so richtig war nicht zu erfahren. Ach ja: Im Baumarkt hat man mir geraten, die Seiten nur auszuschäumen....was ich für "völligen Unsinn" halte, da ich nicht den Halt für eine einwandfreie Montage hätte......

Also: Vielen dank vorab für konstruktive Hilfe!! Tschüss

...zur Frage

"Anonyme" Nachbarstreiche?

Hallo,

kurz folgende Situation: Unsere Nachbarn wohnen seit ca. 3 Monaten neben uns. Leider streitet sich das Ehepaar alle paar Tage so heftig, dass einer von beiden meist über Nacht verschwindet. Gegenstände werden geschmissen, man beschimpft sich, egal ob Tag oder Nacht. Soweit nicht "tragisch". Das ist deren Sache und geht mich nichts an. Wenn... genau, wenn. Das Haus hat sich schon über eben jenes Ehepaar beim Vermieter beschwert, woraufhin der Vermieter das Ehepaar darauf ansprach. Der Hammer: Diese beiden Leute behaupten frech mein Mann und ich würden das ganze Theater veranstalten. Wir würden noch nachts um 3 Uhr die Waschmaschine laufen lassen und wir wären diejenigen die sich Tag für Tag lauthals streiten. Sie wären absolut unschuldig und das Traumpaar vom Lande.

Mir geht es jetzt darum den beiden für diese Lügerei eins (oder zwei) reinzudrücken, möglichst ohne dass sie nachvollziehen können woher es kommt. Ich hatte schon überlegt deren Wunschdenken zu erfüllen und wirklich nachts um drei Wäsche zu waschen, aber wir haben Katzen und ich weiß nicht inwiefern diese Menschen so bößwillig wären, dass sie unseren Tieren etwas antun würden. Es soll nichts sein, was sie in den finanziellen Ruin treibt, oder so. Die haben weißgott schon genug Probleme miteinander. Ich wünsche mir einfach einen kleinen Denkzettel, dass sie in Zukunft lieber zu ihren Fehlern stehen anstatt es anderen in die Schuhe zu schieben. Dazuzusagen wäre noch, dass wir in ca. 3-5 Monaten eh ausziehen (größere Wohnung, Familienzuwachs) und es mich im Nachhinein nicht groß kümmern würde, wenn am Ende etwas auffliegt. Nur ich hab keine Lust, dass meine Katzen Giftköder als Mahlzeit bekommen, solange wir noch hier wohnen.

Hat jemand irgendwelche Ideen? Nicht all zu böswillig und möglichst anonym wäre klasse. Und bitte belehrt mich nicht, dass ich zum Vermieter gehen und Anzeige erstatten soll. Ich weiß selbst, dass das nicht der beste Weg ist, aber manchmal find ich es nötig eben genau diese Methode zu wählen. Und bis hier irgendwer was erreicht hat (Vermieter/Anwalt) sind wir eh schon ausgezogen.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?