Verwendung von Vereinslogos zum Druck von Aufklebern

4 Antworten

Du brauchst auf jeden Fall eine schriftliche Berechtigung zum Druck und vertrieb, wende dich doch an den Verein, der müsste sagen können bei wem die Lizenzen liegen und an wen du dich wenden musst.

nehmen wir mal an ich bin fan von nürnberg. ich würde nürnberg aufkleber drucken mit logo und die an fans verkaufen wie es die fanclubs und so machen. ich glaube nicht das die alle eine lizenz für die verwendung des logos haben. ich will ja damit keinen großen gewinn machen, nur halt den normalen fans eine alternative zu ultras aufklebern bieten. da sich ja nicht alle mit ultras indentifizieren können.

@pp1312

Stimmt, im Grunde macht sich aber dann jeder strafbar, der die Drucke ohne Erlaubnis verkauft. Nur gilt wie immer in Deutschland: Wo kein Kläger, da kein Richter. Hat aber der Urheber oder bei wem auch immer die Lizenzen liegen einen schlechten Tag, hätte er das Recht dich zu verklagen.

@Streamer

ok. aber mal ehrlich welcher bundesliga verein macht das wegen 100€ oder so? da es im endeffekt ja au werbung für ihn ist wenn der ganze mist in der stadt klebt^^ oder auch in anderen. ich denk wegen ner 1000er auflage oder so macht da glaube keiner was.

@pp1312

Ich glaube auch nicht, dass etwas passiert ;) Eventuell kann ja jemand das Logo selbst nochmal am PC "nachentwerfen", ich weiß aber nicht ob das dann rechtlich besser ist als das Bild vom Verein selbst ^^

@Streamer

gut danke für die antwort erstmal xD also ging ich mit meiner annahme recht das solange es keinen interessiert es in ordnung ist ^^ vom recht mal abgesehen

@pp1312

zumal einem ja erstmal nachgewiesen werden muss das man die selber drucken lassen hat und nicht einfach nur gekauft hat und weiterverkauft. weil dann kann man ja nicht wissen ob und wie es mit dem nutzungsrecht des druckenden war.

Hallo, die Rechte am Logo gehören mit der Gestaltung Dir. Die Rechte am Vereinsnamen gehören dem Verein.

Der Verein - wenn er Dir nicht wohlgesonnen ist - wird sicherlich unmittelbar den Rechtsanwalt einschalten und klagen.

Das kann bei großen Clubs sehr teuer werden.

Empfehlung: besser nicht und wenn dann nur den Stadtnamen verwenden, funktioniert sicherlich auch gut, insofern das Logo gut und stylish gemacht ist.

Cheers!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ne mach das nicht. Du schlägst ja schließlich Profit daraus. Ruf doch einfach kurz bei den Vereinen an und frage nach, ob du das Logo verwenden kannst. du brauchst die ja eh hochaufgelöst, um sie drucken zu können.

dat ist ne heikle sache. da würd ick mich lieber richtig absichern :-)

Was möchtest Du wissen?