Ladendiebstahl bei einer 16 Jährigen, nicht Vorbestraft, Wert 15- 20 Euro, Schülerin

5 Antworten

also, ich war mal in einer ähnlichen Situation^^. Da du davor noch nie etwas strafbares begangen hast (dabei erwischt wurdest :D ), werden sie dich nur verhören und das ganze für mehrere Jahre in ihrer Datenbank speichern (Also wie ne gelbe Karte). Das wird deiner Schule etc. nicht gemeldet sondern bleibt bei der Polizei. Wenn du nochmal eine Straftat begehst, kommt beides in dein Führungszeugnis(also der Diebstahl und die neue Straftat), dass du bei Arbeitssuche vorlegen musst. Also musst du dich jetzt benehmen^^.

Wenn du nochmal eine Straftat begehst, kommt beides in dein Führungszeugnis

Du glaubst aber auch alles, was man dir so erzählt, oder?

@jurafragen

des hat ein Polizeibeamter mir doch gesagt

@lenin1

Der hat dir diesen Unsinn erzählt, um dir Angst zu machen.

in einigen Läden muss man eine Gebühr von 50 Euro bezahlen, die der bekommt, der dich beim stehlen erwischt hat, so quasi als Belohnung. In der Regel wird vom Unternehmen auch eine Strafanzeige erstattet.

Du bist mit 16 zwar schon strafmündig, in den Knast wirst du aber sicher nicht kommen. Wenn du Glück hast, kommst du mit einer Verwarnung davon oder musst ein paar Sozialstunden ableisten...

Du wirst dazu angaben machen müssen und ggf. mit Sozialstunden rechnen müssen. Wenn das zuständige Gericht genug Informationen für eine Verurteilung hat, ist keine Verhandlung nötig.

HOffe, du meinst, dass du das Klauen bereust und nicht das erwischt werden :-)

Anhörung bei der Polizei, vielleicht bekommst du ne Anzeige. Wahrscheinlich nicht einmal ein Strafverfahren. Aber dein Name etc. bleibt gespeichert, und wenn noch mal irgend etwas vorfällt, wirst du vor Gericht kommen.

vielleicht bekommst du ne Anzeige

Wieso vielleicht? Wie erklärst du denn bitte das hier:

ich habe eine Vorladung von der Polizei bekommen

@jurafragen

naja, manche Läden sagen das der Polizei, machen aber nicht gleich eine offizielle Anzeige. Und manche Polizeistationen machen erst mal ein Gespräch und empfehlen dann, eine vielleicht gemachte Anzeige wieder zurück zu nehmen...

Solchen Leuten wie dir sollte man strafen auferlegen, von denen man richtig was hat. Wenn man für etwas kein geld hat dann kann man es sich nicht kaufen. FERTIG. Hoffen wir, dass die Strafe mal den wert von 50€ überschreitet und ne null dahinter kommt. Sry aber ich habe für soetwas rein garkein Verständnis.

Dann sag einfach nichts wenn du nur mit Vorurteilen die Ohren andere vollheulst 

Was möchtest Du wissen?