Vermieter anschreiben das Miete jetzt Mitte des Monats gezahlt wird.

5 Antworten

teile ihm mit, dass das jetzt so sein wird - und vielleicht die wahrheitsgemäße begründung, wenn sie dir nicht peinlich ist. z.b. jobwechsel, andere lohnzahlungszeiten oder was eben der grund ist. dazu bist du nicht verpflichtet, denn im grund wird ein vernünftiger vermieter, der bisher mit dir als mieterin zufrieden war, damit zufrieden sein, wenn er seine miete überhaupt bekommt. ist er nicht einverstanden, wird eer sich bestimmt schnell bei dir melden. lg

ich wohne seid 2 jahren in der Wohnung und habe keine meitschulden, es dreht sich nur darum das mein Lohn zwischen den 15 - 19 des Monats jetzt immer drauf ist.

@FordfahrerinDD

''das mein Lohn zwischen den 15 - 19 des Monats jetzt immer drauf ist.''

Das kann/darf dem Vermieter egal sein. Du kannst trotzdem nicht einfach (einseitig) den Zahlungstermin ändern.

@FordfahrerinDD

dann wird das bestimmt keine probleme aufwerfen. mit deiner schriftlichen mitteilung kannst du ja auch gleichzeitig ein gespräch mit ihm suchen, je nach dem, wie gut du ihn kennst und wie er erreichbar ist. so perönliche kontaktaufnahme kommt immer gut, wenn man von anderen etwas will - und wenn es machbar ist. lg

@bitmap

dann soll sie es halt in bitt-form um sein einverständnis schreiben - dann wird schon eine änderungen stattfinden. es kommt ja immer darauf an, wie man so etwas mitteilt

an deiner stelle würde ich versuchen ihn so zu kontaktieren(falls möglich)und dann solltst du ein offenes gespräch mit ihm anstreben da er aufgrund des leistungsverhältnisses ja im vorteil ist und erwarten kann das du am 1ten zahlst.du solltest ihm die sachlage deutlich erklären und ihn bitten dir hinsichtlich dessen entgegenzukommen(aber ganz nett sein;)))!falls er darauf nicht eingeht bist du leider gezwungen dafür sorge zu tragen zum 1ten genug deckung auf deinem konto zu haben wenn abgebucht oder überwiesen wird!gutes gelingen)))

mal ne andere frage. ich habe bis jetzt und das so lange ich hier wohne meine miete an 15 bezahlt. und das war mit vermieter auch so vereinbart und auch kein problem. jetzt wollen sie es auf einmal nicht mehr dulden und ich soll 2 wochen ehr...also am 1. zahlen. können die sich das so einfach machen? weil ich bekomme am 10. immer geld nun muss ich qasi 2 mal miete bezahlen -.-+

im Mietvertrag ist klipp und klar und unmissverständlich angegeben zu welchem tag die Miete zu zahlen ist -basta. Du kannst den Vermieter nicht einfach vor vollendete tatsachen stellen und ihm einfach mal so mitteilen - ääätsch Miete kömmt jetzt 2 Wochen später. Dann musst einfach anders haushalten damit du die Miete pünktlich zahlen kannst. Wenn du so einfach die Miete später löhnst, hat er durchaus ein Recht zu kündigen!! Andererseits könntest ja mal den Mumm aufbringen, den Vermieter aussuchen und ihm die Situation schildern - es kann ja dann durchaus sein das er sich erweiche lässt, Anspruch hast allerdings keinen...

Ich kann Haushalten! solche sätze wie du von dir gibst lese ich nur aus dein leben raus. So genau wollte ich es nicht wissen was dich betrifft... Mit meinen Vermieter ist alles geregelt... :)

was meinst du damit? willst du die miete statt bis zum 3. des monats bis zum 20. des monats überweisen?

so ungefähr weil ich mein Lohn am 15 -19 des Monats jetzt immer bekomm.

Was möchtest Du wissen?