Vergessen Arbeit mitzuteilen was nun?

2 Antworten

Ja, das ist möglich. Außerdem ist das Verschweigen der Privatinsolvenz kein Kündigungsgrund. Das war die gute Nachricht.

Du hast vermutlich ein ganz anderes Problem:

Verletzung der Erwerbsobliegenheit. Oder gibt es die 800 €für einen Vollzeitjob ?

Wenn das alles näher betrachtet wird,kann auch die Restschuldbefreiung versagt werden.

Ich drücke Dir die Daumen, dass alles ohne großartiges Hinterfragen über die Bühne geht.

Reiche dem Treuhänder deine Lohnabrechnungen naxh, und vereinbare es auch fur die Zukunft si.. Wie mein Vorschreiber es bereits geschrieben hat, jetzt kommt es wirklich auf deinen Treuhänder draur an. Der könnte dich voll in die Pfanme hauen. Viel Glückx

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank für deine Antwort und Zeit hast du evtl ein Tipp was ich sagen kann wollte sagen das ich nicht daran gedachte habe. Und fragen ob die es nicht meinen Chef mitteilen

@Tinatina85

Hmmm wielange arbeitest da bereits?

@CARLOWUM

Zeit 5 monaten

@Tinatina85

Ja am besteb und sich 1000 mal entschuldigen

Was möchtest Du wissen?