unentschuldige Fehltage in der Berufsvorbereitende Maßnahme

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rede mit deiner Fallmanagerin - die wird es schon richten. Hab Vertrauen und mach dir nicht zu viele Sorgen. Versuche, die Maßnahme ohne weitere Fehltage durchzuhalten.

Da man belehrt wird, was man im Krankheitsfall zu tun hat, könnte es mitunter zu einer Leistungskürzung kommen. Rausfliegen wird man deshalb nicht. Aber man sollte sich an die Vorgaben halten, auch wenn viele dieser Maßnahmen der Geldverbrennung dienen.

Unentschuldigtes Fehlen wird auf jeden Fall sanktioniert. Man wird dir für diese 3 Tage deine Leistung streichen. Du hast sicher eine Eingliederungsvereinbarung, in der genau beschrieben ist, was passiert, wenn du dich an diese Vereinbarung nicht hältst.

Es ist ein Irrtum, darauf zu vertrauen, dass man ja erst mal abgemahnt werden muss. Dass du Fehltage pünktlich zu melden hast, weißt du auch ohne Abmahnung.

Was möchtest Du wissen?