Überweisung nur mit IBAN?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist alles auf SEPA umgestellt. 

1. Wenn du nichts auf deinem paypalkonto hast kannst du trotzdem mit PayPal zahlen, PayPal bucht den Betrag von deinem Bankkonto ab.

2. Damals brauchte man die Kontonummer und BLZ usw. Heute braucht man nur noch die IBAN die IBAN setzt sich aus der Länder-ID in unserem Fall DE für Deutschland der Prüfziffer 2 Ziffern nach der Länder-ID der BLZ und der Kontonummer zsm. Im Endeffekt also nur eine zsm.fassung.

3. Die BIC benutzt man nur wenn man ins Ausland überweist. Innerhalb Deutschland nicht.

4. Du brauchst für eine Banküberweisung nur den Namen, die IBAN, den Namen der Bank, den zuzahlenden Betrag Und der Verwendungszweck  (Name der gekauften Ware zb. Oder artikelnummer)

Deine einzutragenden Informationen sind dein Name, deine IBAN, deine Unterschrift und Datum.

wenn ich mit PayPal bezahle dann wird es direkt vom Bankkonto abgebucht! Bei einer Überweisung gibst du den Namen des Empfängers ein und die IBAN und die Summe. Die BIC ist innerhalb Deutschlands nicht erforderlich. Den Banknamen brauchst du nicht, er wird auf den Überweisungsformularen auch nicht gefordert.

Ja, das reicht. Die IBAN besteht aus der BLZ und der KontoNr! Die BIC braucht man innerhalb Deutschlands in der Regel nicht!

Gib einfach Kontonummer und Bankleitzahl ein. Das Onlinebanking-Programm wandelt das automatisch in IBAN um.

Wenn du deine Konto - Nr. und BLZ weißt bzw. die vom Empfänger, dann kannst du auch hiermit < http://www.iban-rechner.de/ > selber die IBAN auslesen!

Was möchtest Du wissen?