TV Buchse kaputt Fernseher rauscht - Vermieter zuständig?

5 Antworten

Es ist selten die Buchse der Wanddose, es sei denn, der mittlere Pin ist abgebrochen. Hast Du selber die Antennendose beschädigt, so musst Du den Schaden ohnehin selber bezahlen. Ist kein Schaden sichtbar und der Fehler eindeutig auf die Wanddose zurück zu führen, so ist die Reparatur eigentlich Vermietersache (Achtung! Im Mietvertrag könnte etwas zum Thema Kleinreparaturen und Selbstbeteiligung stehen).

Meistens ist aber die Seele des Antennenkabels gebrochen. Das würde ich zumindest vorher einmal mit einem Ersatzkabel ausprobieren.

wenn die buchse durch dich beschädigt wurde musst du es zahlen oder über deine haftpflicht regeln, sollte die buchse defekt sein ohne dein einwirken solltest du den vermieter auf jeden fall kontaktieren und fragen ob er für die instandsetzung aufkommt, was in meinen augen eigentlich der fall ist

Ich habe mal eben gegoogelt: eine TV-Dose kostet zwischen 4 und 15 Euro. Damit würde ich meinen Vermieter nicht belästigen.

Ich schon der bekommt genug Kohle jedes Monat von mir!

@DerHausmann

Dann guck mal in Deinen Mietvertrag, ob da eine Reparaturklausel steht, in der Du geringfügige Reparaturen selber finanzieren musst.

Welche Buchse? Die in der Wand: Vermieter, die am Fernseher: du.

Die an der Wand

Bei mir im Mietvertrag steht z.b. das ich reperaturen bis zu einer höhe von 50€ selber zahlen muss.

Also müsste ich in deinem fall die selbst ersetzen

Was möchtest Du wissen?