Trinken im Unterricht (Gesetzlich erlaubt?)

5 Antworten

Grundsätzlich ist Trinken erlaubt, solange der Unterricht in keinster Weise beeinträchtigt wird. Ein guter Flüssigkeitshaushalt ist sogar wichtig für die Konzentrarion. Gegessen wird dagegen in den Pausen. Allerdings sehen Lehrer (besonders in der Sekundarstufe 1) das Problem der Kettenraktion: Fängt einer an, wollen alle und schon ist der Unterricht gestört.

Nor malerweise habt ihr nach 45 Minuten Pause. Die dürfte reichen etwas zu trinken. Aber da sind dann wahrscheinlich die wichtigen SMS aufzuarbeiten. Der nächste fängt dann an, und packt sein Butterbrot aus.

Das nächste Mal frag zuerst nach, dann kann sowas garnicht erst passieren.

Ob du im Unterricht trinken darfst, ist eine Sache des Lehrers, weswegen der entscheiden darf.

wasn das für ne lehrerin ? hat die ihre tage oda was. aba man kan einem kein verweis geben nur weil man mal ein schluck getrunken hat.

menschliche bedürfnisse dürfen dir nicht verboten werden. mal mit dem lehrer in ruhe reden, zurnot mit den eltern.

Was möchtest Du wissen?