Ticketbande droht mit Rechtsanwalt. Hat jemand ähnliches erlebt?

5 Antworten

ein widerrufsrecht hat man in den meisten fällen grundsätzlich immer. da du die tickets bei der bande sehr früh bestellt hast, sollte es für die kein problem sein, auch nach deinem rücktritt/widerruf die tickets zu verkaufen. wenn du eine rechtsschutzversicherung hast, kannst du dort mal nachfragen. die verbraucherzentralen dürfen dir tips geben, aber keine rechtsberatung. es gibt keine mahnstufen, die eingehalten werden müssen. solange die forderung zu recht besteht und nicht verjährt ist, kann zu jedem zeitpunkt nach fälligkeit gemahnt werden.

Hallo erlebe grade das gleich nur hat sich ein Anwalt jetzt gemeldet , wir haben Tickets bestellt am 06.02 für Konzert am 09.02 , ja dieses Konzert war aber schon lange abgesagt worden . Nun wollen sie die volle SUMMER von uns haben für ein Konzert was es nicht gab , wie ziehen vor GERICHT , UNGLAUBLICH MFG

Was ist denn jetzt mit den Karten und der Zahlung passiert? Hab auch so einen vertrag abgeschlossen nd bin etwas ratlos was ich jetzt machen soll

Wenn du die 14 Tage des Widerrufsrecht eingehalten hast brauchst du nichts befürchten Diese Art Firmen versteifen sich darauf das du kein Widerrufsrecht hast Das ist Rechtswidrig Daher ist kein rechtsgültiger Vertrag entstanden an dem du dich halten müsstest.

Wende dich an die Verbraucherzentrale. Hoffe, du kannst das Konzert trotzdem geniessen...

Was möchtest Du wissen?