THC-positiv, Führerschein/Urinproben/Aufbauseminar

4 Antworten

Ein mobiles Leben ohne Auto - aber mit Cannabis - ist möglich, aber auch hier gilt, dass man sich bis zur regulierten Legalisierung besser nicht erwischen lässt.

Hallo brzizi

2,8ng/ml sind schon eine Hausnummer, du bist berauscht gefahren.

ab 1ng/ml THC steht jedenfalls eine berauschte Fahrt fest, und in einigen Bundesländern (z.B. Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen), wird in so einem Fall davon ausgegangen, dass der Betroffene mindestens gelegentlich konsumiert, womit dann die Nichteignung feststeht.

wie hoch war denn der Abbauwert?

es wird auf jeden Fall ein äG angeordnet, oder gleich die MPU (was ich eher denke)

solltest du noch in der Probezeit gewesen sein wird ein besonderes Aufbauseminar angeordnet und deine Probezeit um 2 Jahre verlängert.

Regelmäßiger Cannabis-Konsum oder auch gelegentlicher Konsum ohne Trennvermögen ist mit der Fahrerlaubnis nicht vereinbar, der Entzug der FE ist zwingend.

Wiedererteilung möglich nach bestandener MPU, in der der Gutachter davon überzeugt werden muß, daß nie wieder Drogen konsumiert werden. Dies ist die schwierigste Hürde, denn es erfordert eine intensive Aufarbeitung des Drogenproblems, und es muß schlüssig dargelegt werden, warum ein Rückfall in alte Verhaltens- und Konsum-Muster unwahrscheinlich ist. Dies erfordert nicht nur ein Lippenbekenntnis des Konsumenten, sondern handfeste Ereignisse, durch die eine stabile Verhaltensänderung eingeleitet und unterstützt wird.

Dabei wird der Gutachter den konkreten Fall vergleichen mit den allgemeinen Erfahrungen bei anderen Konsumenten: Aus wissenschaftlichen Studien über viele Einzelfälle kann abgeleitet werden, welche Handlungen der konkrete Konsument ergriffen haben und zu welchen Einsichten er gekommen sein sollte, damit er sein Drogenproblem dauerhaft unter Kontrolle hat.

Eingangsvoraussetzung zur MPU ist ein Abstinenznachweis über mindestens 6 Monate.

Was passiert denn wenn ich mir das äG und das Aufbauseminar nicht leisten kann? Kann man das dann später einfach nachholen, oder muss man das in einer gewissen Zeit gemacht haben?

Ich weiß jetzt nicht was der Abbauwert ist aber es stehen drei Werte da: THC-2.8ng/ml, Carobxy-THC 81.6ng/ml, Hydroxy-THC 3.0ng/ml Und ja ich bin noch in der Probezeit. Was genau passiert denn bei so einem Aufbauseminar und äG? Und ja ich bin zur Tat noch in der Probezeit gewesen.

äG und besonderes Aufbauseminar zusammen kostet ca. 700€

bei einem äG wird dein Konsummuster bestimmt und 2 Abstinenznachweise gefordert

Was möchtest Du wissen?