Studium an Privatuniversität -ZU TEUER FÜR MEINE ELTERN :(

5 Antworten

Das Risiko eines solchen Kredites ist einfach zu hoch, schließlich reichen dir die 44.000 € nicht (Auslandsaufenthalte, .... Studienreisen.... keine Ahnung was noch). Ich würde da mal deutlich mehr an Kosten sehen, wobei ich annehme, dass du BaföG bekommen würdest...sonst eben noch mehr. Was man sich nicht leisten kann, kann man eben nicht machen. Das geht uns doch allen so. Geh also an eine staatliche Uni und stell ein Bafög-Antrag.

Frag die Uni, ob sie dir ein Stipendium geben. Ansonsten solltest du gemerkt haben, warum es Privatunis gibt: Damit solche Leute wie Du nicht an die guten Jobs kommen.

Du würdest imho sogar ein sehr hohes Risiko eingehen und ich finde es auch fraglich ob Du so "auf blauen Dunst" überhaupt ein Darlehen bekommen würdest.
Wenn Du gute Noten hast, erkundige Dich bei der Uni mal nach einem Stipendium.
In der Regel gibt es das - soweit ich weiß - an den meisten privaten Einrichtungen.

Es gibt auch private Unis die eher Fernstudiengänge anbieten. Somit kannst du von zu Hause aus studieren und lernen und nebenbei mindestens Teilzeit als Werkstudent arbeiten. Vielleicht findest du ja noch soetwas in der Art. Viel Glück!

Bei dem betrag muss ich irgendwie an zwei spezielle Privatunis für Jura denken...? Aber an beiden gibt es Finanzierungsmöglichkeiten bzw. umgekehrte Generationenverträge für Studierende wie Dich. Und das müsste es eigentlich bei den meisten anderen auch geben. In der Regel findet sich das bereits auf der Website.

Da hast du richtig getippt :D

Was möchtest Du wissen?