War es strafbar, dass ich auf diese komische theync Seite geklickt habe oder nicht?

2 Antworten

Nein, brauchst dir keine Sorgen machen! Nur wenn du was runter ladest, bestellst...etc. machst dich strafbar.

Super ! :D Danke Für Die Schnelle Antwort xD Habe Ne Stunde Vor Sorge Im Net Gesucht Darüber, einfach krank was es für seiten gibt (So genante Gore Seiten)

dachte mir super..... wegen ein falschen click kommt was auf mich zu! xD

Gern geschehen!

Ich würde es jedem abraten, sowas zu schauen, weil irgendwann verliert man den gesunden Menschenverstand und noch viel mehr. 😬

@Snowhaze22

Ja, Hatte es Nie Vor Anzuschauen wie gesagt xD in einen Gaming Forum auf einen falschen link geklickt, Warum Solche Seiten Nicht Gesperrt Werden ...

Mach dir keine Sorgen, die Seite kostet nichts und ist auch nicht verboten... ich treib mich da schon seid Jahren drauf rum und Schau mir eig täglich den neusten shit an. Solltest aber nix runterladen. Gerne kannste dich im Forum anmelden, neue Gesichter sind immer gerne gesehen. Du wirst bald merken das theync nicht die beste Seite ist :D

Mahngebühren (mediafinanz): Abzocke oder doch echt?

Hallo liebe Community,

Vor ab, ich bin 15 Jahre alt. Ich habe mich vor einigen Monaten auf der Seite Speicherzentrum.de angemeldet um mich über Cloud-Pakete zu informieren. Da ich dort nichts für mich gefunden habe, habe ich die Seite wieder verlassen. Nun kam vor einigen Monaten eine Rechnung von 1.99€. Zuerst dachte ich das wäre fake und habe es als Spam markiert. Dann haben Sie sich allerdings wieder gemeldet mit der ersten Mahnung. Ich habe das Postfach dann einige Zeit nicht durchgesehen. Dann habe ich jz vor gut einer Woche (vllt bisschen länger) wieder reingeschaut. Da gab es jz von den letzten 3 Monaten bis zu 2 Mahnungen je Monat und eine "Drohung" über einen Inkassopartner namens "Mediafinanz". Habe mich über die informiert und anscheinend sind die kein unbeschriebenes Blatt, was Abzocke angeht. Jetzt haben sie letztens eine SMS von denen bekommen und soll 80.99€ an die überweisen. Habe mich dann wieder mit Speicherzentrum auseinander gesetzt und habe gesagt, dass die Bestellung (die angeblich vorliegt) ein versehen war und dass ich erst 15 Jahre alt bin. Dann wurde das Abo gekündigt, aber sie haben nach einigen Tagen geschrieben dass die Rechnungen noch offen sind. Ich habe dann gesagt, dass ich es nicht einsehe, für etwas zu zahlen was ich nie in Anspruch genommen habe. Jetzt haben sie vorhin geschrieben, dass ich 15€ an Speicherzentrum überweisen soll, damit Mediafinanz storniert und mein Konto gelöscht wird. Was mache ich da jetzt am besten? Das ist mir alles nicht seriös, vorallem weil alles nur über Mail läuft und dann auch noch Sonntags.

Kann mir da jemand helfen?

Lg

...zur Frage

Auf Betrugsmail reingefallen?

Also...ich habe nun schon zum wiederholten Mal eine Mail von "notebooksbilliger.de" erhalten, allerdings von der Mailadresse service@ns1.lnglobal.pl. Nachdem die zweite Mail von denen kam, bin ich in Kontakt mit notebooksbilliger getreten. Die haben das Ganze geprüft und meinten, es handele sich nicht um Spam, sondern um einen Werbepartner Firma LN Alpha in Polen, bei denen ich mich wohl zum Newsletter registriert hätte. Das Komische: Tatsächlich führen die ersten Links zur echten Seite von notebooksbilliger, am Schluss kann man sich vom Newsletter abmelden, habe ich gemacht. Meldung: unsubscribed. Also abgemeldet. Die nächste Seite führt zum Datenschutz, über einen Tracking-Link und die nächste zum Impressum, ebenfalls via Tracking. Komisch ist nur: Die Seite an sich ist komplett Englisch, im unteren Bereich steht HOME, daneben Datenschutz und rechts unten dann Impressum. Auf Deutsch?! http://lnglobal.pl/impressum.html Kann jemand die URL prüfen?

Um es kurz zu machen: Ich habe jetzt ein ungutes Gefühl, da ich auf die Links geklickt habe, nachdem der Service von notebooksbilliger die Mail als "seriös" angesehen hat. Habe mich nur auch nie bei diesem polnischen Unternehmen LN global angemeldet zu einem Newsletter?!

Ich habe jedoch die ganzen Mails gelöscht, sodass ich hier nichts weiterleiten kann.

Ich habe die Domain mal gegoogelt. Kann jemand mit den folgenden Infos etwas anfangen?:

HTTP/1.1 200 OK

Date: Sat, 16 Jun 2018 07:46:34 GMT

Server: Apache/2.4.23 (Debian)

Last-Modified: Wed, 06 Jun 2018 20:30:10 GMT

ETag: "4667-56dff08832e29"

Accept-Ranges: bytes

Content-Length: 18023

Vary: Accept-Encoding

Connection: close

Content-Type: text/html

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Bei virustotal werden zu der URL keine Ergebnisse angezeigt.

...zur Frage

Betrug bei snapgeil.com Anmeldung bezüglich Widerrufsrecht?

Ich meldete mich am 23.5.18 bei snapgeil.com an.

Durch die raffinierte Kennzeichnung "à" bei der Monatstarifauswahl von Snapgeil, dachte ich, 3 Monate würden insgesamt 29,99 EUR kosten. Als ich meine Bankangaben machte und auf 'Jetzt zahlen' klickte, öffnete sich ein neues Fenster, dass eine Bestätigung der Zahlung zeigte, wo der Vollpreis stand von knapp 89,70 EUR. Ich klickte nicht auf 'Bestätigen' und schloss die Seite. Trotzdem hab ich jetzt einen Premium Account.

Ich schrieb dem Support wegen Widerruf.

Antwort vom snapgeil Support:

Hallo 'User',
vielen Dank für deine Nachricht.
Wir haben deine Nachricht bezüglich des Widerrufes erhalten. Leider müssen wir dir mitteilen, dass wir deiner Anfrage nicht nachkommen können, da diese eine digitale Dienstleistung im Sinne des § 356 Absatz 5 BGB ist, du diese schon in Anspruch genommen hast und daher kein Widerspruch möglich ist.
Du hast dem auch aktiv zugestimmt. Gerne rufen wir dir dies in Erinnerung:
"Ich verlange und bin ausdrücklich damit einverstanden, dass Sie bereits vor dem Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung, die Gegenstand des zu schließenden Vertrags ist, beginnen. Ferner ist mir bekannt, dass ich bereits mit vollständiger Vertragserfüllung durch Sie das mir gesetzlich zustehende Widerrufsrecht verliere."
Das Ganze hast du mit klick auf "Ja, sofort alle Premium Vorteile freischalten" bestätigt.
...
Viele Grüße,
'Support'

Meine Antwort daraufhin:

   Hallo ...,
 nein das ist nicht richtig. Ich habe es nicht bestätigt.
Auf der finalen Bestellseite, auf welcher der Verbraucher seine auf den Vertragsschluss über die Erbringung einer Dienstleistung gerichtete Willenserklärung abgibt, hat er eine „Klausel“ wie die von ihnen oben genannte vorzuhalten
Dieser Hinweis sollte deutlich erkennbar sein und darunter mit einer Checkbox versehen sein, die vom Verbraucher zur Fortsetzung des Bestellvorgangs notwendigerweise angeklickt werden muss. 
Ich füllte den Bogen, den sie im Anhang sehen können aus, und klickte auf "Jetzt kaufen". Wie sie hier sehen, ist die oben genannte Klausel nicht aufgeführt. Die darauffolgende Seite, die nocheinmal genauer den eigentlichen Endpreis zeigte, nämlich die 89,70 EUR, habe ich geschlossen, und nicht auf "Ja, sofort alle Premium Vorteile freischalten" geklickt. Die Beweislast liegt auf Ihrer Seite, lassen Sie es nicht drauf ankommen.
  
 Mit freundlichen Grüßen

Meine Fragen sind:

  • ob das eine typische Betrugsmasche dieser Online-Dienste ist?
  • Und da die Beweislast auf der Seite des Unternehmers liegt, er die Möglichkeit hat, diese zu fälschen oder wie wird meine Online Aktivität gespeichert?
  • ich bin mir sicher, auf der finalen ausschlaggebenden Bestellseite nichts angeklickt zu haben und schloss die Seite. Also wie sehen meine weiteren Schritte aus? Werde ich mich an einen Anwalt richten müssen? Auf was muss ich gefasst sein? Arbeiten diese Unternehmer mit noch weiteren Tricks um solche Verfahren zu gewinnen?

danke für eure Antworten und Grüße

...zur Frage

Hund rennt Radfahrer hinterher! Strafbar?

Hallo,

Es geht um folgendes: Ich habe eine kleine Chihuahua Hündin, sie ist ein echter Dickkopf! :D Sie hört nur auf ein paar ganz einfache Kommandos. Spazieren geht sie umgern weit. Meistens nur bei uns auf der Straße. Da fahren fast keine Autos, nur ab und an mal ein Radfahrer oder so. Deshalb laufe ich mit ihr ohne Leine. Das Problem ist nur das sie immer Radfahrern hinterher rennt und sie anbelt. ABER NIE BEIST! SIe rennt dan bisschen mit und kommt dan wieder zu mir! Ich schimpfe dan auch mit ihr, vorallem wen ich ihr vorhin gesagt hab das sie bei mi stehen soll!

Wie kann ich ihr das abgewöhnen??

Zum anderen wäre noch das: Ich laufe also mir ihr bei uns rum. Radfahrer kommt. Bekanntes Gesicht, alter Opa, Immer unfreundlich, immer ne komische Grimasse aufgesetzt. Ich sag zu meinem Hund das sie stehen bleiben soll, was sie auch gemacht hat. Ich halte sie auch noch extra fest! Der Opa kommt und meint total frech zu mir: Wen der mir noch einmal hinterher rennt, dan trette ich ihn das der nicht mehr lange lebt!. Von meiner Seite gabs verständlicher weise auch eine Antwort: Ja, pass du lieber auf! Wen du´s nur versuchst kannst du was erleben!. Danach bin ich weiter. Komisch ist das er das zu mir sagte und nicht zu meinen Eltern! Hat der etwa nicht die EIer dazu?

Darf er das? Als Notwehr? Ich eine eine kleine Chihuahua Hündin! Die beisst ja nicht mal. Kann/Darf ich das als Drohung annehmen und damit zur Polizei oder Anwalt?

Wen sie mal jemand anderem hinterher rennt machen sie alle: Ja was bist du den für einer? Und blabla... Immer freundlich, kein Stress.

Und mal an alle die meine ich würde mich um meine Hund kümmern oder sonstwas: Ihr liegt falsch, ich mnache alles für meinen Hund. Ich versuche Ihr auch Kommandos beizubringen! ( Und das Radfahrer keine Verbrecher sind, bis auf den einen Opa vllt:P?) Und jeder der einen Chihuahua oder sonst einen kleinen Hund hat weis das es nicht so einfach ist!

Ich bitte euch um eure Hilfe!

Danke vielmals! LG Axel

P.S. bin 18, nur mal so erwähnt..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?