Steuererklärung bei steuercheck24.de

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja - ich habe meine Einkommensteuererklärung 2008 bei Steuercheck24 machen lassen. Ich habe einen doppelten Haushalt und mir war das mit den Werbungskosten zu kompliziert, Miete ansetzen, meine Heimfahrten zurück an meinen Wohnort und so weiter.

Die haben das toll gemacht. Ich habe eine dicke Einkommensteuererstattung bekommen. Die 79,90 EUR, die mich dieser Service gekostet hat - waren mehr als gut investiert.

Gerne wieder. Die Steuererklärung 2009 lasse ich auf jeden Fall auch wieder von steuercheck24 machen.

Ich habe leider auch ganz schlechte Erfahrungen mit Steuercheck24 gemacht. Sie haben unsere eingesandten Unterlagen für 2014 verloren und gesagt, dass wir diese nie eingesandt haben. Das war so ziemlich furchtbar schrecklich, alle Unterlagen wieder einzuholen und für die Kontoauszüge sind uns auch Kosten angefallen. Auf einmal kam in 2016 dann ein Briefumschlag von Steuercheck24 mit den "angeblich verloren gegangenen Unterlagen". Ein dicker fetter Umschlag mit allen Unterlagen. Wir waren so ziemlich sprachlos. Als ich dann mal nachfragte, wurde ich mit dem Satz abgetan: "Das können wir nicht mehr nachvollziehen" und selbst als ich eine Kopie des Briefumschlags mit Absender von Steuercheck24 und dem Poststempel dorthin sandte, bekam ich bis heute keine Antwort. Wir haben dann keine Unterlagen mehr dorthin gesandt (verständlich oder?) und nun bekommen wir immer eine Mahnung über ca. 40 Euro. Die schicken sie ohne sich auch nur ein wenig zu schämen und haben sich bis heute nicht für ihren Fehler entschuldigt. Das sind meine Erfahrungen mit Steuercheck24, die einen ganz bitteren Nachgeschmack haben. Nun werden wir wohl auch noch einen Anwalt nehmen müssen.

STEUERCHECK24.....ist der größte Sauhaufen, den ich jemals unter Steuernberatern kennengelernt habe....Die Abrechnungen sind unter aller Sau geschweige denn von der Inkompetenz der Mitarbeiter, über wirklich wichtige Steuerfachliche Fragen bekommt man nie fachliche Antworten....möchte man kündigen verschwinden sämtliche E-Mails Faxe,Briefe und es wird noch zu dem behauptet....sie seien nie angekommen. Möchte man diesen sogenannten Vorstand sprechen....ist dieser beim beim aktuellen Telefongespräch in einer Besprechung....10 min. später ist er gar nicht im Haus. Ständige Wechselung der Mitarbeiter...keine konkreten Ansprechpartner...und so könnte ich von A-Z weiter machen...

Da muss ich leider mit Beate1009 übereinstimmen. Mag sein das "andere" Glück hatten. Ich hab hier seit fast 3 Jahren das Problem das sie Kündigungen völlig ignorieren, bei Anrufen bekommt man nie einen an die Strippe der mal nicht gebrochenes Deutsch spricht. Meinen Bescheid vor 3 Jahren habens völlig versaut. Am Ende hatte ich eigenen Kontakt mit dem Finanzamt. Seit dem zahle ich nicht mehr und kündige alle Monate mal wieder. Es nutzt nichts, ich werde völlig ignoriert. Außer mit ihren Mahnungen. Diesen verein kann ich überhaupt nicht empfehlen. So etwas ist mir noch nie untergekommen.

Hallo, "steuercheck24" kenne ich nicht, dafür andere teure Software und Steuerberater. Mach`es wie ich und nimm ELSTER vom Finanzamt, wenn Du keine großen Besonderheiten bei Deinen Finanzen hast, reicht das völligst aus.

Was möchtest Du wissen?