Schichtzeiten Berufskraftfahrer?

3 Antworten

Hallo,

du darfst innerhalb von einer Woche 3 mal deine tägliche Ruhezeit verkürzen. Du musst innerhalb deines 24h Zeitraumes min 11h Ruhezeit haben. Verkürzt du sind es minimum 9h. Wenn du jetzt einen neuen 24h Zeitraum beginnst immer nach 9 oder 11h Pause, dann ist es dir überlassen ob du 15h Schichtzeit machst und dann 9h oder ob du nur 8h Schichtzeit macht und dann 9h. Der Tacho zählt das so das die Pause zwischen 9h und 11h automatisch als verkürzte Ruhezeit gilt. Erst ab 11 ist es einen normale Tägliche Ruhezeit.

Wenn du morgens um 6Uhr beginnst dann musst du um 19Uhr stehen sonst bekommst du bis nächsten morgen um 6 keine 11h Ruhezeit rein. Das bedeutet steht dein Tacho um 19:00Uhr nicht auf Pause und du würdest erst um 19:02Uhr stehen, dann hast du automatisch schon verkürzt da du nur noch 10:58 rein bekommst. Wenn du dir dessen bewusst bist und in dem Moment noch Zeit hast Lenk Zeit und Arbeitszeit, dann könntest du auch noch arbeiten bis die 15h voll sind denn verkürzt hast du ja eh schon.

Du kannst 3 mal hintereinander verkürzen wenn du möchtest, wie gesagt maximal 3 mal.

Du kannst alles in der Verordnung 561/2006 nachlesen

Ich hoffe das beantwortet Deine Frage ein wenig. Wichtig ist der 24h Zeitraum und der beginnt immer nach einer normalen oder reduzierten Ruhezeit sowie wöchentlichen Ruhezeit, aber auch nur dann wenn du von Pause auf Arbeit stellst

Z. B.
Nach 11h Ruhezeit drückst du auf Arbeit um deine Abfahrtskotrolle zu machen genau in dem Moment beginnt der neue 24h Zeitraum.

Ich hoffe das war verständlich.

Gruß André

Ja super, das war eine perfekte Beschreibung, ich danke dir!
Ich bin davon ausgegangen, das man innerhalb von 2 Wochen nur 3 mal verkürzen bzw. verlängern darf

Ja bitte kein Problem

Hallo BodenseeUser ich

habe mal eine frage wie kann man das ausrechnen? 6Uhr beginnen und 19.00 Uhr

stehen? das man die 11h Ruhezeit hat.

 

 wie rechnet man das aus? ich frage nur so doof weil ich das leider nicht weiß wegen meiner Lernbehinderung kann man das mit dem Taschenrechner ausrechnen oder gibt es in Google irgendeine Seite wo man das ausrechen kann können sie mir bitte Tipp geben beste grüße

David Gerlach

Hallo David,

Mit dem Taschenrechner ist das nicht so optimal. Was hast du für einen Tachographen? In der Regel zeigen die neuen VDO oder auch Stoneridge die verbleibende Schichtzeit an. Alternativ kannst du auch deine Stoppuhr am Handy starten und wenn die 13h anzeigt ist Feierabend.

Wenn es für die Schule ist dann mal dir eine Uhr auf und zeichne die Startzeit ein dann zählst du einfach 13 h weiter bzw. wenn du um 6:00Uhr startest dann gehst du eine Stunde weiter dann sind 13h um denn die Uhr hat ja 12h und eine h weiter ist dann 13.

Ich hoffe das war verständlich.

Gruß André

Es gibt keine "Schichtzeit"

Das stimmt, hat sich aber leider so eingebürgert.

Gegenfrage Arbeitsschutz besagt 8 Stunden Arbeitszeit in Aufnahmefälle max. 10 Std. Warum dar ein Lkw Fahrer 13 Std. bzw. 15 Std. Schicht machen? So widersprüchlich sind die Gesetze

P.S. Bin selbst Lkw Fahrer und keiner kann darauf Antworten

Doch denn Schichtzeit ist keine Arbeitszeit. Du hast wenn man es andersrum sagt 13h oder 15h Zeit deine 8 bzw. 10h zu verbrauchen. Wenn die Arbeitszeit voll ist ist auch dein Tag beendet. 4,5h Lz 45min Pause 4h Lz Sind 8,5h Arbeitszeit und 9,15h Schichtzeit wenn du jetzt 2h Pause machst dann bist du bei 11,15h Schichtzeit und immer noch 8,5h Arbeitszeit. Wenn du jetzt noch 1,5h arbeitest dann sind die 10h Arbeitszeit voll und Schichtzeit hast du 13,45h das heißt das Arbeitszeitgesetz ist eingehalten und deine Ruhezeit wirst du verkürzen.

Ja aber trotzdem da durchzublicken ist schon echt eine Kunst für sich! Und 13 Std finde ich persönlich schon etwas zu viel, aber dann noch auf 15 zu erweitern 🤣
Und bezahlt bekommt man es auch nicht vernünftig 🤷🏼‍♂️

Was möchtest Du wissen?