Santander Bank weigert sich Sparbuch Guthaben auszuzahlen

5 Antworten

Weise den Sachbearbeiter auf das Urteil des Oberlandesgericht Frankfurt vom 22.10.2004 Aktenzeichen 2 U 12/04 hin und hinterlasse keine Zweifel daran, dass Du Klage auf Auszahlung des Guthabens erheben wirst.

Danke für das AZ !!

Einen freundlichen Brief aufsetzen, den Vorfall schildern (inkl. Name des Beraters) und an die Zentrale schicken.

Es kann durchaus sein, dass er die genauen Prozesse nicht kennt, da 1983 ja schon etwas zurück liegt. Doch in der Zentrale werden sie eher nachvollziehen können, wie & wann Konten umgestellt wurden, ob & wie sie im Bank-IT-System abgelegt sind, wie sich die Zinsen über die Jahre entwickelt haben, etc.

Wenn das Sparbuch nicht auf Dich lautet, musst Du jedoch noch die Berechtigungen nachweisen (Erbenschein, wenn es von der Uroma ist, oder ähnliches).

zu meinem letzten Satz müsste ich mich jetzt eigentlich korrigieren. Im obigen Link heisst es, dass ein Sparbuch ein Inhaberpapier wäre. Die rechtlichen Konsequenzen (wenn es denn ein Erbfall wäre) sind mir dennoch nicht ganz klar, denn eigentlich gehört es zur Erbmasse ... Aber das ist hier ja nicht die Frage.

@meinMeinung

Danke für Deine Info - Das Sparbuch läuft auf meinen Namen

@ccic2012

ok ... dann war das mit dem Erbschaftskram unnötig von mir ...

Mal nachgehakt, wann und wie das Konto aufgelöst wurde?

Angeblich hat die SANTANDER Bank das Konto aufgelöst allerdings keine Unterlagen mehr - Angeblich hätte man mich vor Jahren schriftlich über die Auflösung in kenntnis gesetzt

Dies sind allerdings nur die mündlichen Aussagen einer Santander Mitarbeiterin in der Filliale

Was möchtest Du wissen?