Rücktritt Kaufvertrag Matratze?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gesetzlich besteht nur dann ein recht auf wiederruf eines Kaufvertrages, wenn du diesen in einem versandhandel abgeschlossen hast. Z.B. Amazon. Im Einzelhandel gibt es kein rückgaberecht. Der Händler muss nichts zurücknehmen, es sei denn die Ware ist defekt. Wenn der händler kulant ist bietet er dir aber Möglichkeiten an.

Wie meine Vorschreiber schon sagten, handelt es sich hier um das fernabsatzgesetzt, welches in Folge von katalogverkäufern wie z.B Otto entstand.

Ein gesetzliches Widerrufsrecht hast du nicht. Dieses kommt nur im Fernabsatz zum Tragen.

Deswegen kannst du nur auf die Kulanz des Verkäufers hoffen und mal nachfragen, ob eine Rückabwicklung gegen Bargeld oder gegen einen Einkaufsgutschein möglich wäre. Vielfach sind Händler zur Kundenbindung durchaus nicht abgeneigt, einer solchen Bitte nachzukommen.

Einfach mal fragen und dann sehen, was der Verkäufer dazu meint.

Ich habe das gerade gelesen: ... können Sie gegen Vorlage des Kassenbons nicht benutzte Ware aus unseren Fachabteilungen Boutique, Textil, Leuchten und Teppiche innerhalb von 4 Wochen zurückgeben und erhalten den vollen Kaufpreis erstattet.

Gehört eine Matratze zu Textil dazu oder ist damit nur Bettwäsche gemeint ? 

POA! Ich würde sie den Möbeln zuordnen.

Nach solch kurzer Zeit müsste dies ohne Probleme gehen. Wenn sie einen Grund verlangen, dann sagst du einfach, dass du erfahren hast, dass du welche zum Weihnachten geschenkt bekommst.

Die 14 Tage Frist wie im Onlinehandel greift hier nicht. Da du dir die Ware ankucken warst. Du bist auf die Kulanz des Händlers angewiesen. Wobei die meisten es heutzutage machen.

Was möchtest Du wissen?