Rohrbruch Schadensersatz Trocknungsgeräte?

4 Antworten

Du solltest auf jeden Fall den Verbrauch dokumentieren.

Die Heizlüfter besitzen ein Typenschild. Hier kannst du einmal die Watt-Angabe ablesen.

Anhand der der Watt-Angabe lässt sich der Verbrauch ermitteln. Und letztendlich auch die Stromkosten, die dir durch den Einsatz der Lüfter entstehen.

Die muss dir entweder die Firma oder dein Vermieter erstatten. Das hängt von der Vereinbarung zwischen Vermieter und der ausführenden Firma zusammen.

Da der Vermieter wahrscheinlich auch Auftraggeber ist, wäre er die erste Anspruchsadresse für dich.

Professionelle Geräte verfügen auch über Verbrauchsuhren.

Falls möglich nenne mal die Watt-Angabe und wie viele Geräte insgesamt aufgestellt wurden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du musst darauf achten, dass du für diese Geräte nicht den Strom zahlen musst. Der Vermieter bekommt diesen Schaden komplett von seiner Gebäudeversicherung ersetzt. Das gilt auch für Mietausfall, wenn du wegen der Beeinträchtigung die Miete kürzt.

Eigentlich ist diese Wohnung mit dem Lärm der Trocknungsgeräte nicht bewohnbar und ihr solltet für diese Zeit der Trocknung in einer anderen Unterkunft, Hotel, Pension oder dergleichen auf Kosten der Versicherung untergebracht werden. Ich würde den Vermieter darauf ansprechen ob das nicht im Vertrag beinhaltet ist.

In der Annahme, dass er eine Gebäudeversicherung inkl. Mietausfallversicherung hat, bekommt er das was du kürzt von seiner Versicherung erstattet.

Was möchtest Du wissen?