Riester kündigen- Union Investment

4 Antworten

Ich habe vor etwas mehr als einem Jahr (leider) einen Riestervertrag mit der Union Investment abgeschlossen.

Gibt schlechtere Anbieter.

Bisher habe ich lediglich 120€ eingezahlt (bei Abschluss 60€ und vor kurzem wieder 60€ Jahreszahlung).

Riestern sollte man schon einkommensbezogen (4% vom Vorjahresbrutto), oder gar nicht.

Bekomme ich im Falle einer Kündigung 196,17€ ausgezahlt?

Nein. Für diesen (Tages)kurs würden die Fondsanteile aktuell verkauft.

Oder muss ich mit Abzügen rechnen?

Eine Kündigung ist immer förderschädlich und führt zu einem Verlust der Zulagen und zu einer Nachversteuerung der Beiträge inkl. Erträge.

Wäre statt einer Kündigung eine Beitragsstillegung ratsamer?

Am ratsamsten wäre es den Beitrag auf 2.100,- € pro Jahr aufzustocken oder zumindest auf 4% des Vorjahresbruttos. Hast du mal die WKN oder den Namen des Fonds für mich und seit wann du diesen Vertrag besparst?

Den Vertrag zu kündigen verschlechtert doch nur die Einkommenssituation im Alter.

Von wann ist denn die Detailanzeige ? Bei Kündigung bekommen Sie das dann aktuelle Guthaben ausgezahlt. Der Betrag aus der Detailanzeige stimmt dann sicherlich nicht mehr. Ob es Abzüge gibt, kann man nicht sagen. Zulagen scheinen noch nicht geflossen zu sein, insofern wird es wohl keine Abzüge wegen förderschädlicher Auflösung geben, aber ob Gebühren erhoben werden, wissen wir nicht sondern nur die Union-Investment oder es steht in ihren Vertragsunterlagen.

Beitragsfreistellung macht nur Sinn wenn demnächst wieder Beiträge gezahlt werden sollen, ansonsten einfach kündigen.

Im Vertrag steht, sofern ich das richtig rausgelesen habe, eine Mindestlaufzeit von 10 Jahren. Kann das stimmen?

@Kampfratte1

Das ist für Dich uninteressant und heisst höchstwahrscheinlich nur dass der Vertragsbeginn min. 10 Jahre vor Rentenbeginn sein muss.

Ich habe über meinen Onlinebanking- Account(Sparda-Bank) zeitgleich Zugriff auf den Stand meines Depots bei der Union Investment, ich denke also das die Detailanzeige recht zeitnah ist.

Für 196,17€ kannste die 120,00€ zurückkaufen . DiePolice hat bisher mehr Arbeitskosten verursacht als Geld vorhanden ist. Selbst die steuerlichen Anrechnungen 2014 , bringen nicht viel Gewinn.

hallo,

es ist immer wieder erstaunlich (leider) dass menschen sich mit dem gekauften nicht auseinandergesetzt haben, dann käme das (leider) nicht zu stande.

ja, du wirst noch von diesem wert abzüge haben, ich gehe davon aus, das bereits eine staatliche zulage eingeflossen ist.

die holt sich die zulagenstelle zurück, genauso das finanzamt, wenn es steuerliche vorteile im rahmen der einkommenssteuererklärung gab.

beste grüsse

dickie59

Was möchtest Du wissen?