Regierung Angela Merkel gerechte Politik? Reiche immer reicher...arme immer ärmer...?


04.03.2021, 09:55

Hallo

Also ich bin der Fragesteller...Ich bin weiß Gott nicht für extreme Parteien..und habe bisher immer cdu gewählt..aber irgentwie merke(L) ich immer mehr..das es hier alles nur noch nach Angebot und Nachfrage geht...und das man hier Leute ausgrenzt (arbeitsleben)und alleine läßt... Das nur noch die "100%" eingestellt werden...und der rest darf sich ausnutzen lassen..

Ich finde es wirklich "Rotzefrech" sich mal eben dort im Bundestag die Diäten auf über 500 Euro zu erhöhen, bzw. dies zu versuchen... Das zeigt mir doch wie abgehoben diese dort sind...und nicht mehr am Volk sind...und für jeden normalen Arbeiter ist schon 5 Euro die Stunde zuviel.... Dann noch die Pendlerpauschale gestrichen... "Ihr müsst flexibel sein" Ich prohezeie das die CDU dafür die Quittung bei der nächsten Wahl einfährt...da war mir Schröder bald noch lieber...hätte Nie gedacht das ich mal sowas sage.... Und dann sich darüber wundern das soviele die Linkspartei wählen...bei solch einer "Großmannsucht" Politik... Die sind so dumm....Na ja..vielleicht auch nicht...kurz vor der Wahl werden dann wieder ein paar "Nettigkeiten" aufgelegt.... Ich fand im Wahlkampf konnte man schon sehen...das Frau Merkel keine Volkspolitikerin ist..sondern auf die absolute Marktwirtschaft aller Westerwelle setzt....setzte..

Für mich, Merkel nie wieder...Gott sei Dank das es nicht Schwarz Geld gegeben hat..dann hätten wir alle kräftig uns Gesundheitlich selber versichern können...haben ja noch nicht genug Leute viele Schulden..

Gruß


04.03.2021, 09:57

Antaris1vor 13 Jahren

NATO-Experte J B Koeppl:

Die Politiker der Erde sind in der Hand von Geheimlogen, welche gemäß ihren Geheimplänen Zwischenhochs (Wirtschaftsaufschwüngen zB), aber letztlich u.a. auch die Verarmung wollen. Sie machen das ganz langsam und trickreich, damit kaum einer bemerkt, dass dahinter ein System steckt. http://www.operation-antaris.com

PatrickLassanvor 10 Minuten

@Antaris1

Die Politiker der Erde sind in der Hand von Geheimlogen,

Schwachsinn.

Das Ergebnis basiert auf 42 Abstimmungen

Geht Ungerechter zu 67%
Geht nicht Ungerechter zu 19%
Ist gleich geblieben... 14%

21 Antworten

Geht Ungerechter zu

Bravo, Mariell !!

Ich würde zwar im Internet etwas behutsamer formulieren, bin aber im Grunde deiner Ansicht !

Was mir unbegreiflich ist, ist, dass "alle Welt" - außer den der Merkel die Füße küssenden Bonzen, Finanziers, Rüstungs-Bossen - über die Politik jammert, aber offensichtlich immer und immer wieder dieselben verkrusteten Parteien wählt, respektive deren Repräsentanten, denen nur an ihrem Machterhalt gelegen ist !!!

Deine Überlegungen zur Religion bestätigen neutrale Institutionen: 96 (!!!!!) % aller Kriege sind Religions-Kriege.

Fraglich bleibt allerdings dein Engagement, ausgerechnet in der BLÖD-Zeitung Leserbriefe zu verfassen. Vielleicht solltest du in die "richtige" Partei eintreten und dich DORT engagieren ?!

paulklaus

du bist der einzige der von den alten Antwortgebern hier noch aktiv ist und heute ist es immer noch genauso ... sogar schlimmer

@toomuchmoon5

Ich wollte mich aber schon zigmal aus unterschiedlichsten Gründen von diesem Forum verabschieden - dessentwegen ich ebenso oft ausraste wie wegen der sogenannten deutschen Politik.

@paulklaus

bestes Forum :D

Ist gleich geblieben...

Ganz gleich, wlcher Partei die Regierungsmitglieder angehören, in erster Linie sorgen sie für sich selbst.

Danch muß ein gut bezahlter Posten rausspringen, die eigene Pension muß stimmen und für die Freunde muß gesorgt sein, dann hat man seine Pflichten als Abgeordneter und Regierungsmitglied erfüllt.

Das Volk kann ja zusehen, wie es klar kommt.

Stimmt Pateien sind sich immer einig wenn es um eine fette Diätenerhöhung geht!Das geht ja zu dessen Gunsten.

Geht Ungerechter zu

Man traut sich nicht mehr die Nachrichten zu lesen. Es ist doch täglich irgendwas was teurer wird. Den reichen tut es nicht weh. Ein Politiker sollte mal versuchen mit Hartz 4 zu leben. Jeder Unternehmer verdient an Preiserhöhungen. Dadurch werden die Reichen reicher und die Armen ärmer. Ich bin selbständiger Handwerker. Ich merke das die Leute kein Geld mehr haben und immer weniger haben werden. Auch ich verdiene an den Erhöhungen. Wenn ich z.B. Material einkaufe und z.b. 20% Verdienst aufschlage ist es schon ein Unterschied ob ich 20% auf 10 oder 50 € aufschlage. Ich habe das Gefühl, dass wir hier vom Steuersatz bald schwedische Verhältnisse haben. Aber so kann es nicht mehr weiter gehen. Die Merkelregierung treibt uns noch alle in den Ruin. Aber die SPD ist auch nicht besser. Wo ist die denn noch sozial? Es war mal die Partei, für den normalen Bürger. Mittlerweile zocken die doch genau so ab. Ich fage mich mittlerweile, wofür wir noch einen Außenminister haben. Die Merkel ist doch nur noch alleine unterwegs um sich selbst zu profilieren. Sie will doch nur in der Welt gut darstehen. Ich möchte gerne mal wissen wie viel Geld in andere Länder fließt, welches hier dringend benötigt wird. Und die Diäten werden erhöht. Wir bräuchten mal wieder Politiker wie Adenauer usw. Dann ginge es uns wieder besser. Wi koonte denn ein Herr Hartz aus der freien Wirtschaft über arme Leute bestimmen, wie viel Geld diese zum Leben brauchen? Selbst hat er genug Dreck am Stecken.

DH

Geht Ungerechter zu

Wer diese Idioten noch wählt, ist selbst einer!" Die meisten Reichen und Katholischen, wählen CDU und CSU,das war schon immer so!" Warum sollte sich jetzt was ändern, wenn alle immer "JA! sagen. Die haben mit Minder Einkünften nichts "am Hut!" Wenn wir dagegen nichts unternehmen, wird alles noch schlimmer!" Wer hat das meiste Geld und Dreck am Stecken?" Wer hat die größte und mächtigste Kirche ?" Welche Religion zettelt Kriege an, egal ob Privat oder Politisch!" Ratet mal?" Ich weiß es und ich werde es bei der nächsten Wahl berücksichtigen! Das ich diese " Idioten nicht wähle!" Mehr kann ich alleine nicht machen, ausser weiter in der Bild-Zeitung Leserbriefe über diese Themen schreiben. Aber die richtige Stelle liest sie nicht oder lacht darüber!" Deutschland, das Land der "JA-Sager!"

Ist gleich geblieben...

Tatsächlich haben viele Deutsche einen sozialen Aufstieg hinter sich. Sie sind in der Einkommenstabelle stark nach oben gerutscht. Eine der Hauptursachen war die SPD, genauer der von der SPD schon seit der Wende geforderte Mindestlohn. Sicher noch zu wenig, aber ohne ihn wäre das nicht passiert. Die CDU war von Anfang an dagegen und wollte ihn sogar zu Beginn von Corona direkt wieder abschaffen.

Zwar gibt es weiterhin im unteren Dezil (also 10% der Menschen) Armut, aber wenn man genau hinschaut, sind das nun mal viele Ausländer bzw. Migranten und Flüchtlinge. Das meine ich gar nicht irgendwie abwertend. Aber sie kommen nun mal hier her und sprechen erst mal kein Deutsch, müssen eine Ausbildung machen usw. Das dauert einige Jahre, wenn es gut läuft.

So langsam überholen fleißige Flüchtlinge aus der Flüchtlingswelle auch eher "faule" Deutsche auf dem Arbeitsmarkt. Ich sehe das zum einen bei der Flüchtlingsarbeit bzw. Sozialarbeit, aber auch gerade, wo wir Jobs besetzen und Bewerber haben. Nüchtern betrachtet bewirbt sich derzeit meist ein Migrant, der einen deutlich besseren Eindruck hinterlässt als die Deutschen, die sich bewerben (IT-Bereich). Das heißt nicht, dass alle Deutschen eher faul sind, aber die guten haben längst gute Jobs und arbeitssuchend sind dann eher die nachrückenden Migranten oder halt die Deutschen, die irgendwie zu Recht noch nichts gefunden haben.

Für einen Abbau der Einkommensschere reicht es nicht so ganz, da muss es weitere Maßnahmen geben. Aber auseinandergehen tut da auch nicht so viel.

Dennoch ist es weiterhin schwer, erst mal so viel Vermögen aufzubauen, dass man Häuschen usw. hat.

So sieht es aktuell aus. Die Frage ist schon älter, aber betrachtet man die letzten Jahre, ist es vor allem die SPD, die irgendwie noch für Gerechtigkeit steht und die CDU blockiert das ständig.

Was möchtest Du wissen?