Rechtsfrage bezüglich Geschenk (Katze)

3 Antworten

Nun mal langsam.

Du solltest eine Katze geschenkt bekommen. Deine Mutter hat das Kätzchen ausgesucht und der Besitzer hat das Kätzchen gebracht. Am nächsten Tag hat er gemerkt, dass er nicht das Kätzchen sondern das Katerchen zu euch gebracht hat und will nun alles wieder richtig machen. Er hatte sich geirrt.  Und mit Irrtum kommt er vor Gericht durch.

Hey, du hast dich weder an das Katerchen gewöhnt noch der Kleine sich an euch. Sei ein großes Mädchen, gibt das Katerchen ohne Murren zurück und hab das Kätzchen lieb.

Das ist doch nicht weniger wert, wäre schon ungerecht von dir, wenn du es jetzt ablehnst noch bevor du es kennst.

Viel Spaß mit dem Familienzuwachs.

Nein meine Mutter hat es gebracht , und ich bin auch kein kleines Mädchen sondern ein 21-Jähriger Kerl ;)

Hab aber schon meinen Anwalt bezüglich der Sache gefragt, dieser sagte das es sich hierbei um einen Irrtum handelt und somit der Schneker eine Rückabwicklung anfechten kann, da ich ja Schadensersatz in Form der anderen Katze bekomme. Damit hat es sich dann wohl erledigt...

@Schwarzflug

Sorry für meinen Irrtum, ändert aber nichts am Ergebnis.

Auch nicht, dass deine Mutter das Katerchen mitgebracht hat. Irrtum ist Irrtum. Und du wirst auch mit dem Kätzchen Spaß

@Schwarzflug

Hoffenlich haste diesmal einen guten Anwalt gefunden. Bist sehr schnell dabei zum Anwalt zu rennen, kann man auch in einem Gespäch klären. Aber bei Dir zahlt ja alles die Staatskasse.

@conzalesspeedy

Lanvendel53: Das ist mir durchaus klar. Dennoch wäre ich ja mal gespannt wie du reden würdest wenn es sich um deine Katze die du lieb gewonnen hast handeln würde. Sicherlich nocht so gleichgültig...

<

p>Sonzalesspeedy: Und? Was hindert mich daran, um mein Recht zu kämpfen? Versuchen kann man es immer ja immer... Und ich habe auch vor es nochmal in einem persönlichen Gespräch zu versuchen, ich wollte lediglich vom juristischen Hintergrund zu diesem Thema Ahnung haben, bevor ich mich drauf losstürtze. Und siehe da: wieder was dazu gelernt.

@Schwarzflug

Hey, wenn ich gleichgültig wäre, hätte ich nicht geantwortet.

Du hast nur geschrieben, dass der Katzenbesitzer am nächsten Tag gekommen ist, du das Katerchen also gerade mal einen Tag hast und da kann meiner Meinung nach die Zuneigung auch noch verschmerzt werden, wenn man dafür gleich ein süßes Kätzchen bekommt. Also nicht falsch verstehen.

@Lavendel53

Hoffe, dass du deine Katze noch nicht zurückgegeben hast. Mein Sohn, der Jura studiert ist der Meinung, dass es sich nicht um einen Irrtum handelt und du die Katze behalten kannst. Er hat etwas von Wesensgleichheit erzählt und ein Irrtum ausgeschlossen werden kann. Außerdem müsstest nicht du klagen, sondern der Vorbesitzer auf Herausgabe, was er vielleicht gar nicht machen würde und bis dahin zum anderen die Gewöhnung der Katze an dich und umgekehrt auch tatsächlich schon so groß wäre, dass eine Wegnahme nicht gerechtfertigt wäre. Tut mir sehr leid, dass ich und viele andere dich falsch beraten haben. Werde in Zukunft keine Rechtsfragen mehr beantworten. Sorry, nochmal.

@Lavendel53

Hey, danke für die Antwort.
Wir können das Kätzchen tatsächlich doch behalten, da der Besitzer eingewilligt hat, als meine mum ihm erklärte wie schnell er mich als Herrchen akzeptiert hat und wie traurig ich war :)

Bei sogenannten "Irrtümern" ist das Rechtsgeschäfts (nichts anderes ist auch eine Schenkung ;) ) seitens des Schenkenden anfechtbar. Also schlechte Karten für euch. Rechtlich ist diese Rückabwicklung also vollkommen legitim

rede mit herrn b dass ihr beide katzen bekommen könnt, evtl gegen eine finanzielle leistung. quasi eine geschenkt und eine abgekauft. denn kleine katzen sollten nicht allein leben und als geschwister kennen sie sich sicherlich schon.. und mögen sich. das spart die zusammenführung

ist eh schon fragwürdig dass die beiden getrennt werden sollten und mindestens eine anscheinend allein leben soll :(

Exfreund stalkt und bedroht mich - HILFE!

Also ich habe ein drinendes problem,und zwar meinen ex welcher mich seit fast 3 monaten stalkt , mich massiv beleidigt und mich bedroht.

vor 3 monaten finge es an,als ich mit ihm schlussgemacht habe weil er zu besitzergreifend war und mir auch eifersucht kontakt zu allen meinen freunden vebtieten wollte.wie wir bei mir waren und ich versucht habe so behutsam wie möglich schlusszumachen ist er ausgerastet,hat meine sachen kaputtgeschlagen und rumgebrüllt sodass ich ihn rausgeschmissen habe.dann hat er mich einen monat lang gestalkt,also er lungerte vor meinem fenster rum,verfolgte mich und rief pausenlos an und schickte mir narchichten von wegen ich hätte seine ehre verletzt und er will rspekt und wollte mir befehlen zurückzukommen.er hat mich auch sehr oft massiv beleidigt.

am ende des 1.monats habe ich mich mit einem anderen jungen getroffen.es lief erst gut,dann hat er dem jungen lügen über mich erzählt vonwegen ich sei eine betrügerin die untreu ist,würde klauen und dass ich schwangerschaften vortäusche um geld abzuzocken.nichts davon stimmt auch nur ansatzweise,aber der junge will nichts mehr mit mir zu tun haben :(

als ich ihm eine woche später mit der polizei gedroht hatte,hat er gesagt er würde meine katze umbringen wenn ich das tue.da ich um meine katze angst hatte,habe ich nichts getan.dann fingen die drohungen gegen mich an.er schrieb

"ich schwör dir ich verprügel dich B*tch wenn du nicht machst was ich dir sag!"

und andere drohungen.er beleidigt mich auch und erzählt auch weiterhin allen anderen jungs lügen über mich.das schlimmste ist dass die drohungen ernst zu nehmen sind da ich ihm zutrauen würde dass er mir oder meiner katze was tut.daher kann ich wohl nicht zur polizei denn ich habe zuviel angst.ich weiß das klingt blöd aber es ist so.meiner mutter kann ich auch nichts sagen da sie oft arbeitet und ich sie nicht damit belasten,und außerdem hat sie mir eigentlich den umgang mit jungs verboten,aber ich habe mich wiedersetzt weil ich ja nicht wusste wie er drauf ist.

jedenfalls habe ich totale angst dass er mir und/oder meiner katze was tut.was soll ich machen? bitte leute es ist dringen und ich brauche hilfe :(

ps : bin 17 er 18

bin für jede antwort dankbar!

lg

...zur Frage
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Wissen und Recht im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?