Punkte für abgefahrene Reifen bei Motorschaden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Stehen dort mit abgefahrenen Reifen ist keine Ordnungswidrigkeit. Daher gibt es dafür auch keine Punkte.

Ein nicht betriebsbereites Fahrzeug stellt aber eine Sondernutzung nach dem Wegegesetz dar (so wie ein nicht angemeldetes Fahrzeug). Dafür gibt es zwar keine Punkte, aber es handelt sich ebenfalls um eine Ordnungswidrigkeit (dürfte teurer sein, als abgefahrene Reifen). In letzter Konsequenz könnte das Fahrzeug auch von der Behörde abgeschleppt werden.

Allerdings müsste die nicht vorhandene Betriebsbereitschaft dazu erstmal festgestellt werden, was in diesem Fall wohl kaum möglich ist.

Ja, Punkte sind möglich. Schließlich ist das Auto ja mitsamt den abgefahrenen Reifen auf irgendeine Weise zu dem öffentlichen Parkplatz hingelangt.

Die Polizei verteilt aber nicht die Punkte, sondern nimmt den Sachverhalt auf und leitet diesen weiter.

Das KFZ stand also auf dem Parkplatz,
mit diesen Reifen wurde es nicht fahrend gesehen?

Dann kann es auch für abgefahrene Reifen keine Punkte geben,

Das KFZ wurde vom ADAC erst einmal dort abgestellt und wurde nicht beim fahren gesehen. Der Motor springt auch nicht mehr an. Es dort praktisch auf einen Werkstatt Termin

@JacksOval

Punkte gibt es in dem Fall nur bei Inbetriebnahme des KFZ.

Wenn also niemand glaubhaft machen kann das Du dieses KFZ mit diesen Reifen geführt hast geht das folgenlos aus.

warum hat das auto der adac nicht gleich in die werkstatt geschleppt oder auf einen gesicherten parkplatz? sobald kennzeichen am auto sind muß es den gültigen bestimmungen der StVZO entsprechen. dazu gehören auch die reifen. wenn nicht dann kannst du dafür zur verantwortung gezogen werden.

Abgefahrene Reifen: Strafen und Bußgelder

  • Reifen sind nicht mehr zulässig, sobald die Mindestprofiltiefe von 1,6 mm unterschritten ist.
  • Alle Reifen mit weniger Profil gelten als nicht mehr verkehrssicher und dürfen nicht genutzt werden.
  • Für die Kontrolle sind Sie als Halter des Fahrzeugs, aber auch als Fahrer eines anderen Autos verantwortlich.
  • Daher sollten Sie regelmäßig die Profiltiefe Ihrer Autoreifen messen.
  • Werden Sie mit abgefahrenen Reifen im Straßenverkehr ohne eine Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer angehalten, drohen Ihnen 50 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg.
  • Das gilt für Sie als Fahrer.
  • Der Halter des Fahrzeugs, wenn Sie nicht in Ihrem eigenen Auto unterwegs sind, muss mit 75 Euro Bußgeld und ebenfalls einem Punkt rechnen.
  • Bei einer Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer müssen Sie als Fahrer ein Bußgeld von 75 Euro bezahlen.
  • Zudem erhalten Sie einen Punkt in Flensburg.

https://praxistipps.focus.de/abgefahrene-reifen-strafe-bussgeld-und-alle-folgen_98243

Was möchtest Du wissen?