Praktische Fahrausbildung: Darf ich die Vorfahrtsstraße überqueren, obwohl ich Vorfahrt zu gewähren habe?

 - (Führerschein, Prüfung, Fahrschule)

2 Antworten

Du willst geradeaus fahren?

Wenn Du Dir sicher sein kannst, dass das grüne Auto stehen bleibt und auch von links kein Auto kommt, darfst Du selbstverständlich fahren.

Es wäre ja unsinnig, wenn Du den ganzen Stau abwarten würdest, denn dann würde sich ja hinter Dir ein unnötiger Stau entwickeln.

Gutes Gelingen.

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Diese Überlegung kam mir auch schon, nur war ich mir nicht sicher. Weißt Du auch, wie das bei der beschriebenen Ampelsituation geregelt wird?

@Susanne4567

Das ist dann genau das gleiche wie auf dem Bild. Du musst immer nur darauf achten, dass keiner von rechts oder links weiterfährt.

Dankeschön :)

@Susanne4567

Gerne und viel Erfolg. Ich hab meinen Führerschein übrigens schon seit etwa 40 Jahren :-)

Dann kann ich ja von der Erfahrung profitieren. Ich hätte noch eine Frage: (Situation mit dem "Bei Rot hier halten"-Schild). Ich befinde mich auf der Vorfahrtsstraße. Darf ich nach links oder rechts abbiegen, auch wenn die Ampel "Rot" zeigt oder muss ich auf "Grün" warten und darf dann erst abbiegen?

@Susanne4567

Kommt auf die Ampel an. Es gibt Ampeln, die haben noch unterhalb einen Pfeil, der aussagt, dass Du trotz Rot rechts abbiegen darfst.

Ist es aber nur eine "gewöhnliche" Ampel, also einfach nur eine kreisrunde, dann musst Du anhalten, auch wenn Du abbiegen willst.

Vielen Dank. Dann haben sich für mich zumindest für heute alle Fragen beantwortet :)

In dieser Situation kannst Du vorsichtig durchfahren.Die Kreuzung wird ja darum auch freigehalten,daß das möglich ist.Von links kann niemand kommen da es eine Einbahnstraße ist.Mit Fahrradfahrern würde ich aber trotzdem rechnen.

Was möchtest Du wissen?