Post ohne festen Wohnsitzß

3 Antworten

Postlagernd, musst nur den aktuellen Aufenthaltsort und das zuständige Postamt angeben.

Gibt es nichts wo man ein Postfach einrichten kann ohne dass man dort wohnt?

Am besten meldet man sich bei den Eltern mit Hauptwohnsitz an, wenn das geht. Nachsendeantrag bei der Post nicht vergessen (kostet aber was).

postlagernd oder Postfach ist nur dann eine Option , wenn man die Post auch regelmäßig abholen (lassen) kann , da ansonsten die Post spätestens nach 14 Tagen an den Absender zurück geschickt wird. Also , wie bereits mehrfach gesagt : Adresse von Verwandten oder Freunden angeben , falls nötig als care of (c/o) oder mit dem Namen der Person /Familie ,wenn dort der eigene Name nicht am Briefkasten steht.

Wo gibt es denn Postfächer? Direckt bei der Post?

@Joy23

Die muss man telefonisch beauftragen , Telnr. findest du auf der Homepage von der Post .

@dasMimi

Aufgrund des großen Postfilialnetzes ist es zumeist kein Problem, ein freies Postfach in der unmittelbaren Umgebung zu finden. Rufen Sie einfach die Service-Nummer 0180 5 / 5555 (14 Ct. je angefangene Minute aus den deutschen Festnetzen; ggf. abweichende Mobilfunktarife; montags bis samstags 7.00 - 20.00 Uhr) an. Dort werden Sie beraten und können direkt die Einrichtung eines Postfachs beauftragen. Quelle:deutsche Post .Kostet einmalig 15 Euro .

Was möchtest Du wissen?