Kann man bei einem mit Parkscheibe markierten Parkplatz außerhalb der vorgebenen Zeiten ohne Parkscheibe parken?

8 Antworten

Hallo,

von Freitag, 17.00 Uhr, bis Montag, 8.00 Uhr, darfst Du Dein Auto dort ohne Parkscheibe parken. Das Knöllchen ist unrechtmäßig ausgestellt worden, Du solltest Widerspruch einlegen.

Herzliche Grüße,

Willy

Das ist anscheinend Alltag bei den Beamten Knöllchenverteilern. Ich habe von einem Bekannten erfahren: Selbst wenn man mit Parkschein parkt und der Parkschein noch 10min gültig ist bekommt man ein Knöllchen, das machen manche gezielt, und wenn man dann ans Auto kommt vor den 10 Minuten wird man ins Gespräch verwickelt, so dann die 10 Minuten vergehen.

Das gleiche ist es, mit Parkscheibe. Man bekommt ein Knöllchen obwohl man noch mehr als 20min Zeit hat und wenn man vor den 20 min zum Auto kommt,  und es hinterfragt heißt es, dass er Knöllchenverteiler sich Verschaut hat.

Die Uhrzeit auf diesem Parkschein zeigt doch eindeutig eine falsche Verfolgung im Amt. Hier kannst Du durchaus mit dem Einspruch durchkommen, jedoch nur dann, wenn nicht zwei Zeugen da sind, die behaupten, dass Dein Fahrzeug nach 8 auch noch so da stand

Nein, dass passt schon. Hab sogar einen Zeugen, der mir bestätigen kann, dass ich 7.59 Uhr das Auto weggefahren habe.

@jung301084

§ 344 und 164 StGB zur Not anführen, denn es ist offensichtlich falsch und sogar beurkundet mit der Uhrzeit

Widerspruch einlegen. Wenn dort außerhalb der Parkzeiten mit Parkscheibe keine Park- oder Halteverbot ist kannst Du da stehen.

So ist es auch. Es ist nur die Parkscheibe in dem beschrieben Zeitraum vorgeschrieben.

An Deiner Stelle würde ich Widerspruch einlegen. 7.54 Uhr ist eben nicht 8.00 Uhr.

Was möchtest Du wissen?