PAKETBOTE unterschreibt selber fürs Paket, Urkundenfälschung?!

5 Antworten

Päckchen, die in einen Briefkasten passen, dürfen zumindest bei DHL ohne Unterschrift ausgeliefert werden. Ansonsten benötigt der Paketdienst (jeder einzelne) einen "Garagenvertrag" mit dir. Da gibst du an, an welchem Ort am Haus, der Bote deine Sendung abstellen darf. So was hat nicht zufällig ein anderes Mitglied des Haushalts ausgefüllt?

Nein da wurde nichts ausgemacht, war UPS Paketdienst.

Das ist auf keinen Fall in Ordnung. Ob man es als Urkundenfälschung bezeichnen kann, kommt wohl drauf an, ob er mit deinem Namen unterschreibt.

Aber du solltest dich auf jeden Fall beim Dienstleister beschweren und dort auch angeben, dass es schon öfters vorgekommen ist. Wenn du die Daten genau kennst, teilst du die ihnen am besten mit. Die dürfen die Pakete nicht einfach vor der Tür ablegen, sondern müssen sie, wenn niemand da ist, entweder bei einem Nachbarn abgeben, oder wieder mitnehmen und lagern, bzw. wiederkommen.

Ja bei uns legt man sie einfach vor die Haustüre hält es nicht mal für nötig zu klingeln obwohl jemand da ist, und haut dann wieder zügig ab.

UPS Paketdienst

Wenn der Zusteller tatsächlich mit deinem Namen unterschreibt ist es selbstverständlich Urkundenfälschung.

Wenn sie mit deinem Namen unterschreiben, dann ja.

Kann es sein das der Zusteller mal eine Ablagevollmacht von Ihnen erhalten hat? Vielleicht geht er davon aus, das Sie noch immer Ihre Gültigkeit hat und stellt dementsprechend Ihre Pakete wie gewohnt vor die Tür.

Wie kommen Sie darauf das jener Zusteller unterschreibt? Es gibt diverse Optionen welche er nutzen kann..eine Unterschrift selber zu zeichnen wäre nicht im Sinne des Zustellverfahrens.

Bevor Sie weitere Maßnahmen in Richtung Beschwerde u.ä. in Erwägung ziehen, sollten Sie den Kontakt zu jenem Zusteller aufnehmen und den Vorgang, welchen Sie bemängeln mit ihm persönlich besprechen. Sie könnten ihm auch eine Nachricht an dem Ablageort hinterlassen, in dem Sie explizit einer Ablage widersprechen.

Also ausgemacht wurde garnichts. Ich erhalte vielleicht 1-2 mal im Jahr von diesen Paketdienst eine Sendung. Es gibt wenige Händler in eBay die mit via. UPS zusammenarbeiten, das sind ja meist eher DHL, Hermes, GLS, DPD und co.

@guutefragee215

Wie gesagt, probieren Sie die Kontaktaufnahme bei nächster Möglichkeit und vielleicht kann mit einem Lächeln und Handschlag so manch Ungereimtheit aus der Welt geschafft werden..

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Abend.

:-)

Was möchtest Du wissen?