Nachholschulaufgabe Rechtsfrage (Realschule; Bayern; 10. Klasse)

2 Antworten

Manchmal nervt es schon, wenn Nichtswissende einfach einen Text aus der Schulordnung kopieren. Eine Nachprüfung muss tatsächlich eine Woche vorher angekündigt werden. Sie wird aber geschrieben (auch als mündliche Prüfung möglich), wenn ein Schüler 2 Exen im Halbjahr verpasst hat. Eine Schulaufgabe nachschreiben ist eine ganz andere Sache. Der Haupttermin muss eine Woche vorher angekündigt werden, damit ist den Schülern auch mindestens eine Woche vorher der Nachtermin bekannt, da wohl jedem Schüler bewusst sein sollte, dass er die Schulaufgabe bei Versäumen nachschreiben muss. Deshalb muss der exakte Termin nicht nochmals 7 Tage vorher angekündigt werden. Auch das Nachschreiben am 1. Tag nach der Krankheit ist zulässig, v.a. bei einer 1-Tages-Krankheit.

  • Nein. Das hängt vom Lehrer ab, eigentlich darf man nicht während der Stunde nachschreiben.

Bereite dich lieber drauf vor.

Trotz Krankheit! :)

Meine Bekannte hat kein Schülerpraktikum gefunden und ist krank geworden. Kann die Schule ihr nun die Polizei vorbei schicken?

Halli Hallo und Guten Morgen ihr Lieben,

eine Bekannte von ihr hat kein Praktikum gefunden, trotz wochenlangem Suchen. Das Ganze lief mit einer Berufseinatiegsbegleiterin, dennoch haben sie nichts gefunden. Der Grund für die Ablehnungen sind, dass sie zu jung ist. Ihre Mitschüler sind alle 1-2 Jahre älter &' auch in der 9-ten Klasse. Mit dem Stoff ist sie deutlich unterfordert &' besucht deshalb bald eine andere Schule. Die Berufseinstiegsbegleiterin der Schule hat gesagt, wenn sie sowieso kein Praktikum findet und sie bald die Schule wechselt, ist es unnötig und nicht sinnvoll die Schülerin in ein Praktika zu schicken, wofür sie sich nicht interessiert.

Die erste Woche des Praktikums ist vorbei und die zweite Woche hat gestern angefangen. Sie ist schon seit fast 2 Wochen krank, weil das bei ihr immer sehr lang dauert. (Medikamente usw. hat sie auch!)

Nun hat die Schule bei ihr angerufen, obwohl ihre Mutter (so sagte es die Mutter) gestern bei der Schule angerufen hat und sie krank gemeldet hat. Sie hat jetzt Angst, dass die Schule ihr die Polizei vorbei schicken wird. Wie sieht das Ganze mit dem Menschenrecht/ Gesetz aus?

Was auch noch wichtig ist, ist das ihre Schule nicht besonders gut ist. Von der 9-ten wird man in die 7/8 geschickt und sitzt dort dann nur rum oder macht nichts, obwohl man sagt das man den normalen Schulstoff machen will. Es wird einem oft nichts gegeben &' die Schüler langweilen sich zu Tode, sowie gehen quasi für nichts in die Schule. Zudem ist ein Mädchen dort zum 3ten mal Schülerinsprecherin (suchen dort die Lehrer &' Schulleiter aus), obwohl sie andere beleidigt, nieder macht, schlägt, klaut (sieht man deutlich, auch mehrere Schüler sagen dies), sich auftakelt wie eine Tu- -i &' immer Miniröcke anzieht.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten an die Tante V. (mich) :-)

...zur Frage

Ausschluss vom Unterricht durch Lehrkraft an Oberstufler

Hallo , gestern bin ich 8:05 zum Klassenzimmer gekommen -ich bin 19 Jahre alt und besuche eine 12. Klasse auf einem bayrischen Gymnasium - Der Gong zur ersten Stunde ist aber schon um 8:00 , nun stand ich vor verschlossener Tür und habe geklopft kurz darauf ist eine Hintertür vom Klassenzimmer aufgegangen und die Lehrkraft hat rausgeschaut nich erblickt und ist direkt wieder rein ... Danach hat man ein Schmunzeln in der Klasse gehört durch Tür . So nach 5 Minuten hab ich dann nochmal geklopft und darauf hin hat die Lehrerin so etwas wie "wir wollen keine Störung " geschrien . Mir war klar ich werd nicht vor der 2. Stunde da rein kommen ... Natürlich hab ich gewartet und währenddessen konnte ich hören wie das Klassenzimmer sich amüsiert hat . Nach der ersten Stunde könnt ich dann reingehen so wie ich verstanden habe war das eine Antwort darauf dass ich angeblich immer verschlafe dabei stand ich erst 2 mal vor verschlossener Tür einmal Ende der 2. Stunde weil ich verschlafen hatte und ein ander mal 1 Minute nach Gong beides mal wurde ich reingelassen nur gestern nicht direkt ohne Vorwarnung ... Die Lehrerin meinte danach dass es jetzt für mich immer gelte wenn ich zu spät bin ... Allerdings versteh ich das nicht denn ich laufe zu Fuß zur Schule und da kommt es manchmal zu Verzögerungen 1-5 Minuten , wenn mich ein älterer Herr auf dem Weg zu labert oder ich wie gestern noch bemerke ,dass ein Fenster offen ist... Zu dem als ich versucht habe mich im Unterricht einzubringen hat sie gesagt "ok dich nehm ich nicht dran du bist ja heute abwesend" meine 13 Punkte Schulaufgabe hab ich dennoch zurück bekommen obwohl ich ja "abwesend" war ... Nun die Frage darf mich die Lehrerin enfach so ausschließen ausm Unterricht obwohl ich normal ruhig dem Unterricht Folge und lernwillig bin weil ich Bio mag und abi drin habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?