nachbar schlachtet schaaf selbst. darf er das?

5 Antworten

Ob er das darf oder nicht spielt hierbei keine Rolle. Du bist hier nur am spekulieren. Warscheinlich beobachtest du hinter Gardinen stehend. Mein Tipp.

Lass es. Kümmer dich um deinen eigenen Sch...

Noch ein Denkanstoß: Geschlachtet und gegessen werden Schafe /Lämmer sowieso, egal ob beschaut, abgestempelt oder nicht. Von einem Nachbarn wegen so einen Unsinn angezeigt zu werden, kostet dem Nachbarn lebenslange unsympatie im besten Fall. Ist es das wert?

Wenn er als Landwirt oder Metzger ausgebildet ist darf er selber schlachten, ansonsten braucht er mindestens eine Unterweisung UND eine Sachkundebescheinigung. es muss sichergestellt sein das er/sie das Fleisch nur im eigenen Haushalt verbraucht und nicht an Dritte weitergibt. Auf jeden Fall muss der Schlachtkörper und alle Innereien von einem amtlich bestellten Tierarzt oder Beschauer begutachtet und gestempelt werden. Meist ist auch noch eine Lebendbeschau mit Gesundheitscheck vorgeschrieben. Unwissenheit schützt nicht vor Bestrafung aber wenn keiner was sieht,hört oder unternimmt????????????

Hmm schwierig...meine Großeltern haben auf dem Bauernhof auch immer ihre Schweine selber geschlachtet...aber ob das heutzutage auch noch so einfach geht, kA.

Wenn er das selber snackt ist das nicht strafbar, schätze ich einfach mal so... Ist doch normal. Die Bauern ziehen sich doch auch alles rein was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Also ich find das auch nicht schlimm. Ich bin aber auch kein Vegetarier.

Der (das) arme Schaaf. Das dürfte Werder und Kl. Allofs aber gar nicht behagen! Ich glaube nicht, daß dein Nachbar einfach so ein Schaf schlachten kann. Braucht bestimmt eine Genehmigung.

xD

Was möchtest Du wissen?